Ab Mitte Dezember

Ehemaliges Schulgebäude in Geisweid wird Unterkunft für Flüchtlinge

Das ehemalige Schulgebäude in Geisweid.

Das ehemalige Schulgebäude in Geisweid.

Geisweid. Bereits im Oktober hat die Verwaltung der Stadt Siegen darauf hingewiesen, dass die Lage bei der Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine - aber auch zunehmend wieder aus anderen Teilen der Welt - prekär und angespannt ist. Die Zuweisungs- und Aufnahmezahlen übersteigen die Höchstwerte des Jahres 2015. Damals wurden vor allem Kriegsflüchtlinge aus Syrien aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Derzeit hält die Stadt Siegen drei städtische Übergangseinrichtungen, sechs weitere städtische und insgesamt 48 angemietete Objekte stadtweit vor. Mit Blick auf den hohen Aufnahmedruck wurde zudem das interkommunal genutzte ehemalige Krankenhaus Kredenbach mit insgesamt 300 Plätzen (davon 200 für Siegen) belegt.

Ehemaliges Schulgebäude in Geisweid ab Mitte Dezember belegt

Nun stehen auch im Dezember weitere Zuweisungen in die Stadt Siegen an. Daher wird nun das ehemalige Schulgebäude in Geisweid (Rüsterweg 2) ab Mitte Dezember belegt, schreibt die Stadt Siegen in einer Pressemitteilung. Das Schulgebäude wurde bereits in den Folgejahren 2015 für die Flüchtlingsunterbringung vorbereitet, stand nun aber leer und diente als Reserve.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Unterbringungsmöglichkeiten sind damit ausgeschöpft. Die Stadt Siegen appelliert deshalb erneut an die Bevölkerung, sich mit Wohnraum-Angeboten an die Sozialverwaltung der Stadt Siegen zu wenden, per E-Mail an soziales@siegen.de . Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich für die in Geisweid untergebrachten Menschen engagieren wollen, können sich Torsten Büker, Integrationsbeauftragter der Stadt Siegen, unter t.bueker@siegen.de melden, heißt es in der Pressenotiz abschließend.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen