51-Jähriger auf Gehweg entdeckt

Mordkommission ermittelt: Schwerverletzter Mann stirbt in Siegener Krankenhaus

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Die Mordkommission in Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen, nachdem ein in Siegen mit schweren Verletzungen aufgefundener Mann verstarb.

Siegen. Bereits am 16. November ist auf dem Gehweg im Bereich der Dillenburger Straße auf dem Siegener Lindenberg ein schwerverletzter Mann aufgefunden worden. „Der Mann wurde in ein Krankenhaus verbracht. Er verstarb am Abend des gleichen Tages“, teilte die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein gegenüber der SZ mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ob die sichtbaren Verletzungen, die der Mann aufwies, auch todesursächlich waren, solle nun durch eine Obduktion geklärt werden.

Obduktionsergebnis liegt nicht vor

Diese fand bereits am vergangenen Freitag bei der Rechtsmedizin in Dortmund statt. „Ein abschließendes Obduktionsergebnis liegt noch nicht vor“, erklärte Polizeisprecher Stefan Pusch. „Wie genau es zu den sichtbaren Verletzungen kam, wird derzeit durch die Kriminalpolizei geklärt.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgrund des tödlichen Ausgangs und der noch nicht geklärten Frage nach der Todesursache sei zudem eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen eingesetzt. Zum bisherigen Ermittlungsstand könne man nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Siegen noch keine Angaben machen, teilte die Polizei mit.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken