Siegen-Wittgenstein setzt Lockdown um (Update)

Weiterführende Schulen schließen Donnerstag und Freitag

Die weiterführenden Schulen in Siegen-Wittgenstein machen wieder dicht.

Die weiterführenden Schulen in Siegen-Wittgenstein machen wieder dicht.

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Schulen der Sekundarstufe I und II müssen am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. März, für den Präsenzunterricht schließen. Das hat die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein am Mittwochnachmittag den Schulen mitgeteilt. Damit ist der erste der in Düsseldorf beantragten Lockdown-Schritte bereits amtlich. Mit weiteren Einschränkungen, die ab Donnerstag gelten, wird noch am Mittwochnachmittag gerechnet. Die Grundschulen dagegen bleiben weiter bis zu den Osterferien geöffnet, sie führen den Wechselunterricht fort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ausgenommen vom Präsenz-Verbot in der Sekundarstufe sind die Abschlussklassen und die Qualifizierungsstufen, damit sich die Schüler in gewohntem Rahmen auf die Abschlussprüfungen vorbereiten können.  Für Schüler bis Klassenstufe 6, deren Betreuung nicht kurzfristig sichergestellt werden kann, soll eine  Notbetreuung angeboten werden.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Universität
 
 

Letzte Meldungen