Stadt Siegen erstattet Anzeige

Vier Brunnen wurden mit grüner Farbe verunreinigt

Allein der Brunnen in der Poststraße muss mit 20000 Litern Wasser gereinigt werden.

Allein der Brunnen in der Poststraße muss mit 20000 Litern Wasser gereinigt werden.

kalle Siegen. Das war ja wohl nicht nötig: Am Mittwoch wurden im Laufe des Tages allein in der Siegener Innenstadt vier städtische Brunnen außer Betrieb gesetzt. Vermutlich einen kleine Gruppe vermeintlicher Umweltaktivisten hatte die Wasserspender auf der Poststraße, am Scheinerplatz, am Markt vor dem Rathaus sowie am Siegener Bahnhof mit Uranin, einer ungiftigen grünen Farbe, verunreinigt.  Allein 20 000 Liter Wasser müssen für die Reinigung und Spülung der Anlage in der Poststraße eingesetzt werden. Wer die Kosten übernimmt, ist noch offen. Die Stadt Siegen hat zwischenzeitlich Anzeige erstattet.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken