Stromausfall am Siegener Giersberg

Rund 100 Wohnungen ohne Strom

Aufs Konto eines defekten Kabels geht ein Stromausfall am Siegener Giersberg.

Aufs Konto eines defekten Kabels geht ein Stromausfall am Siegener Giersberg.

damo Siegen. Aufs Konto eines defekten Kabels geht ein Stromausfall am Siegener Giersberg. In rund 100 Wohnungen waren die Menschen in der Nacht zum Samstag ab ca. 1 Uhr ohne Elektrizität. Und noch immer dauert die Panne an: Etwa 30 Haushalte warten jetzt, am frühen Nachmittag, noch darauf, dass die Steckdosen wieder Power liefern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 1.20 Uhr ist ein Monteur des Netzbetreibers Westnetz über den Blackout informiert worden, teilt Pressesprecher David Kryszons auf Nachfrage der SZ mit. Zu diesem Zeitpunkt waren noch rund 100 Wohneinheiten in der Giersbergstraße und einigen Nebenstraßen betroffen. Den meisten Menschen konnte schnell geholfen werden, berichtet Kryszons weiter: "Durch Netzumschaltungen haben wir sehr viele Bürger schnell wieder versorgen können." 

Allerdings galt das nicht für alle betroffenen Haushalte. Die Häuser rund um die eigentliche Schadstelle mussten warten, bis der Monteur das defekte Kabelstück ausfindig gemacht und getauscht hatte. "Das sollte in den nächsten anderthalb Stunden geschafft sein", stellte Kryszons gegen 13.30 Uhr im Telefonat mit der SZ in Aussicht. Und um 16 Uhr meldete er auf Nachfrage der SZ Vollzug.

Wie es mitten in der Nacht zu dem Kabeldefekt gekommen ist, ist noch offen: "Das müssen wir uns im Nachgang genau anschauen."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach SZ-Informationen hat der Stromausfall auch Auswirkungen auf das Telefonnetz und die DSL-Versorgung in der Umgebung.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken