Tödlicher Unfall auf der Hagener Straße (Update)

Fußgängerin nach Kollision mit Pkw verstorben

kay Siegen. Ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr auf der Hagener Straße in Höhe des dortigen Lidl-Marktes. Eine 52-jährige Fußgängerin beabsichtigte die an dieser Stelle vierspurige Straße zu queren - abseits der Ampelanlagen. Hierbei wurde sie von dem Pkw eines 29-Jährigen erfasst, der von der Siegener Innenstadt kommend in Richtung Weidenau unterwegs war. Die Frau wurde frontal von dem Auto erfasst, auf die Kühlerhaube und gegen die Frontscheibe geschleudert und landete letztendlich schwerst verletzt auf der Fahrbahn.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Frau stirbt im Krankenhaus

Die 52-Jährige wurde vor Ort notärztlich versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie laut Angaben der Polizei trotz aller ärztlichen Bemühungen verstarb. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Umstände aufgenommen. Die Hagener Straße war im Bereich der Unfallstelle bis kurz vor acht Uhr voll gesperrt – Linienbusse wurden umgeleitet und konnte manche Haltestellen nicht anfahren.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken