Unfall Innenstadt Siegen: 40.000 Euro Schaden

Zwei Fahrerinnen verletzt

Die Fahrzeuge kollidierten, als die 35-Jährige auf die Leimbachstraße abbiegen wollte.

Die Fahrzeuge kollidierten, als die 35-Jährige auf die Leimbachstraße abbiegen wollte.

kay Siegen. Zwei Verletzte und hohen Sachschaden forderte am späten Donnerstagabend ein Verkehrsunfall in der Siegener Innenstadt. Die 35-jährige Fahrerin eines VW war auf der Koblenzer Straße von Kochs Ecke kommend in Fahrtrichtung Eiserfeld unterwegs. An Kleins Ecke beabsichtigte sie, nach links auf die Leimbachstraße abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang kollidierte sie mit dem SUV einer 65-Jährigen, die von der Siegerlandhalle kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verursacher unklar

Bei der Wucht des Zusammenpralls der Autos wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. Nach rettungsdienstlicher Versorgung vor Ort wurden die Verletzten ins Krankenhaus eingeliefert. Die an die Unfallstelle alarmierte Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab und stellte den Brandschutz sicher. Die Schuldfrage des Unfalles an der mit einer Ampelanlage geregelten Kreuzung konnte vor Ort noch nicht abschließend geklärt werden, so die Pressestelle der Polizei auf Nachfrage der Siegener Zeitung. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 40.000 Euro beziffert.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken