Werte bewegen sich in der Region in unterschiedliche Richtungen

Auf, ab, unverändert: die Inzidenzen

Die Inzidenzwerte bleiben laut RKI in allen drei heimischen Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen dreistellig.

Die Inzidenzwerte bleiben laut RKI in allen drei heimischen Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen dreistellig.

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Auf, ab, unverändert: Dieses Bild zeichnen die Bewegungen der Inzidenzwerte in den drei heimischen Kreisen beim Vergleich von Montag und Dienstag. Für alle gilt: Es bleibt dreistellig. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) Stand 24. November, 0 Uhr, 185,2 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das ist ein Plus von 9,7 gegenüber dem Vortag, als der Wert bei 175,5 lag. Erneut sinkende Zahlen verzeichnet der Kreis Olpe mit einer Inzidenz von aktuell 106,0. Am Montag betrug der Wert 115,0 (-9,0). Mit 104,8 Fällen je 100.000 Einwohner auf eine Woche gesehen weist der Wert im Landkreis Altenkirchen keine Veränderung zum Tag zuvor auf.

Mehr aus Siegen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken