Grundschulen Wilnsdorf und Wilgersdorf geschlossen

Lehrer hatten Kontakt zu Covid-19-infizierter Person

Das Kollegium der Grundschule Wilnsdorf sowie eine 1. Klasse stehen laut eines Informationsschreibens an die Eltern unter Quarantäne.

Das Kollegium der Grundschule Wilnsdorf sowie eine 1. Klasse stehen laut eines Informationsschreibens an die Eltern unter Quarantäne.

tile Wilnsdorf/Wilgersdorf. Die Grundschule Wilnsdorf bleibt die nächsten eineinhalb Wochen Corona-bedingt geschlossen. Wie die Schule am Freitagnachmittag die Eltern in einem Schreiben informierte, hatte das gesamte Lehrerkollegium Kontakt zu einer mit Covid-19 erkrankten Person und musste sich in Quarantäne begeben. Auch die Kinder einer 1. Klasse stehen laut dem Schreiben unter Quarantäne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis zur geplanten Wiedereröffnung am 18. November sollen die Kinder über Distanzunterricht beschult werden. Die Klassenlehrer werden die Familien kontaktieren. Ab Montag wird in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr eine Notbetreuung für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen eingerichtet.

Auch die Grundschule Wilgersdorf muss für die nächste Zeit schließen, nachdem das Kollegium Kontakt zu einer infizierten Person hatte. Nach SZ-Informationen stehen die beiden Fälle trotz personeller Überschneidung innerhalb der Kollegien nicht im Zusammenhang. Der Kreis bestätigte auf Anfrage, dass an beiden Schulen insgesamt 24 Lehrkräfte unter Quarantäne stehen und die Schulen vorerst geschlossen bleiben.

Mehr aus Wilnsdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen