Identität des verletzten Mannes unklar

Nach mysteriösem Unfall sucht Polizei Zeugen

sz Wilnsdorf. Nach dem Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagabend auf der A 45 ein Mann angefahren wurde, sucht die Polizei dringend Zeugen. Wie berichtet, hatte die Polizei gegen 20 Uhr erste Hinweise erhalten, dass sich auf der Sauerlandlinie in Richtung Dortmund in Höhe des Parkplatzes „Wolfsbach“ eine Person auf dem Seitenstreifen befinde. Kurze Zeit später gingen Meldungen ein, auf der Fahrbahn in Richtung Frankfurt sei eine Person angefahren worden. Zeugen hatten im Bereich der Anschlussstelle Wilnsdorf auf dem linken Fahrstreifen einen Mann wahrgenommen, der auf der Fahrbahn saß. Mehrere Ersthelfer hielten an, halfen dem Verletzten und sicherten die Unfallstelle ab. Wie die Verletzungen entstanden und was genau zuvor passiert war, ist nach derzeitigem Ermittlungsstand ebenso unklar wie die Identität des Verletzten. Daher fragt die Polizei, wer weitere Beobachtungen im Bereich der Unfallstelle gemacht hat und hilfreiche Hinweise geben kann. Zeugen werden gebeten, mit der Autobahnpolizeiwache Freudenberg unter Tel. (02 31) 132 - 47 21 Kontakt aufzunehmen.

Mehr aus Wilnsdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen