Polizei kontrolliert bei Wilnsdorf

61 km/h zu schnell

Ein Motorradfahrer trieb es mit der Geschwindigkeit bei einer Kontrolle der Polizei deutlich zu weit.

Ein Motorradfahrer trieb es mit der Geschwindigkeit bei einer Kontrolle der Polizei deutlich zu weit.

sz Wilnsdorf. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der L 722 bei Wilnsdorf war ein Motorradfahrer am Sonntag mehr als doppelt so schnell wie erlaubt. In knapp fünf Stunden wurden rund 2000 Verkehrsteilnehmer gemessen. 175 waren zu schnell unterwegs. „Spitzenreiter“ war – wie oben beschrieben – ein Motorradfahrer. Statt der erlaubten 50 km/h zeigte die Messung 111 Kilometer pro Stunde. Laut Regelsatz des Bußgeldkatalogs erwarten den Übeltäter jetzt mindestens zwei Punkte, 240 Euro Bußgeld und ein vierwöchiges Fahrverbot.

Mehr aus Wilnsdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen