Pkw im Graben

Rudersdorf: Verursacher stellt sich nach Unfallflucht auf Polizeiwache in Siegen

Ermittlungen ergaben, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war.

Ermittlungen ergaben, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war.

Rudersdorf. Ein Pkw im Graben hat am späten Sonntagabend die Polizei in Wilnsdorf beschäftigt. Zeugen meldeten sich gegen 22.40 Uhr auf der Leitstelle und berichteten über ein Auto im Graben an der L722 zwischen Rudersdorf und Gernsdorf. Vor Ort stellten die Beamten den massiv beschädigten Pkw sowie Blutspuren fest. Da im Umfeld keine verletzte Person zu finden war, setzte die Polizei einen Spürhund und eine Wärmebilddrohne der DLRG ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Montagmorgen stellte sich der 36-jährige Unfallverursacher auf der Polizeiwache in Siegen. Ermittlungen ergaben, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Die weiteren Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat in Siegen übernommen.

Mehr aus Wilnsdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken