42-jährigem Elsoffer Rückkehrverbot erteilt

Beziehungstat ruft Polizeiaufgebot auf den Plan

Eine Bedrohungssituation an der Vogteistraße in Elsoff sorgte am Dienstagabend gegen 23 Uhr für einen größeren Polizeieinsatz.

Eine Bedrohungssituation an der Vogteistraße in Elsoff sorgte am Dienstagabend gegen 23 Uhr für einen größeren Polizeieinsatz.

Elsoff. Ein Notruf in einem Wohnhaus an der Vogteistraße in Elsoff rief am Dienstagabend gegen 23 Uhr ein stattliches Polizeiaufgebot sowie den Rettungsdienst auf den Plan. Anwohner rätselten über die mögliche Einsatzlage. Nach SZ-Informationen handelte es sich um eine Bedrohungssituation, an deren Ende glücklicherweise keine Verletzten standen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Niklas Zankowski, stellv. Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, bestätigte den Polizeieinsatz auf SZ-Anfrage. „Es ging um eine Beziehungstat.“ Ein 42-jähriger Mann werde der Bedrohung beschuldigt, er sei in Gewahrsam genommen worden. Bei dem Einsatz sei aber niemand verletzt worden. Gegen den 42-Jährigen sei Strafanzeige wegen des Verdachts der Bedrohung gestellt worden. Außerdem habe die Polizei ein zehntägiges Rückkehrverbot in die Wohnung an der Vogteistraße ausgesprochen.

Mehr aus Bad Berleburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen