Einsatzbar im Sommer und Winter

Neues Quad spurt Loipen in Wunderthausen

Mit Quad (l.) und Pistenbully lassen sich die insgesamt 21 Kilometer langen Loipen auf der Pastorenwiese super präparieren.

Mit Quad (l.) und Pistenbully lassen sich die insgesamt 21 Kilometer langen Loipen auf der Pastorenwiese super präparieren.

schn Wunderthausen. Ein Traumwetter auf der Pastorenwiese: Eigentlich könnte der SK Wunderthausen an diesem Wochenende das Geschäft des Jahres machen, doch die Skihütte muss weiter geschlossen bleiben. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach Sport im Schnee hoch und die Parkplätze auf der Pastorenwiese sind voll. Auf dem 21 Kilometer langen Loipenareal verlieren sich die Langläufer ganz schnell, das Einhalten der Sicherheitsabstände ist da kein Problem. Obwohl die Corona-Krise auch vor dem SK Wunderthausen nicht halt macht, hat der Verein weiter in seine Infrastruktur investiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neues Quad dank Sportförderung

Am Samstagmorgen stellten die Verantwortlichen das neue Quad vor, das vielfältige Aufgaben in Sommer und Winter übernehmen soll. „Wir hätten das nicht leisten können, wenn es die Sportförderung nicht gegeben hätte“, sagte Jonas Knoche, der Vereinsvorsitzende. Aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2020“ sind 10.000 Euro geflossen, den Rest brachten Sponsoren und der Förderverein des SK Wunderthausen auf. Insgesamt hat man 16.000 Euro investiert, um auch bei wenig Schnee die Loipen herrichten zu können. „Mit dem Quad können wir ab 20 Zentimeter Schnee spuren, mit dem Pistenbully brauchen wir deutlich mehr und der alte „Skidoo“ ist zu schwach für das Spurgerät“, erklärte Jonas Knoche im Gespräch mit der Siegener Zeitung.

Im Sommer und Winter einsetzbar

Das Quad, das am 1. Februar endlich geliefert werden konnte, wurde am Wochenende intensiv eingesetzt. Im Winter fährt das Fahrzeug auf Ketten, im Sommer wird auf Geländebereifung umgerüstet. Dann ist man auch für fiesen Matsch gerüstet und die Helfer sind bei allen Veranstaltungen mobil. Diese Vielseitigkeit sei ein wichtiges Kaufargument gewesen, so die Aktiven des SK Wunderthausen, auch wenn der Preis etwas höher gewesen sei. Am Ende erhofft man sich aber auch einen höheren Nutzwert als bei Alternativen. Neben dem Spuren von Loipen soll das Quad zum Materialtransport bei Wettkämpfen und für den Personentransport eingesetzt werden. Im Notfall dient das Fahrzeug auch der Menschenrettung. „Wir ziehen damit unseren Sanitätsanhänger“, berichteten die ehrenamtlichen Helfer des Vereins. Regelmäßig komme es vor, dass Langläufer, die nach längerer Zeit nicht wieder auftauchen, gesucht werden müssten. Auch ist der Verein auf Unfälle mit verletzten Personen vorbereitet und kann Positionen erreichen, wo andere Fahrzeuge nur sehr viel schwerer hinkommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Investitionen trotz Corona-Pandemie

Am Samstag nutzten die Mitglieder des SK Wunderthausen das perfekte Winterwetter, das neue Gerät ausgiebig zu testen. Das passende Spurgerät hatte man im vergangenen Jahr angeschafft, dazu ist auch noch ein neuer Bus zum Fuhrpark dazugekommen. Der Verein tätigt die Ausgaben in einer Zeit, in der die Einnahmen der Skihütte fehlen. Von der Corona-Pandemie will man sich nicht unterkriegen lassen. Schade sei es natürlich, dass man diesen tollen Winter nicht nutzen könne, so Knoche. Wahrscheinlich werde man nach Corona auf solche Bedingungen warten müssen.

Mehr aus Bad Berleburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken