Mitsummen erwünscht

Stimmgewaltiges Konzert von "Tenöre4you"

Toni Di Napoli (l.) und Pietro Pato brachten als Gesangsduo „Tenöre4you“ italienischen Flair und einen Hauch von „La dolce Vita“ nach Elsoff.

Toni Di Napoli (l.) und Pietro Pato brachten als Gesangsduo „Tenöre4you“ italienischen Flair und einen Hauch von „La dolce Vita“ nach Elsoff.

lh Elsoff. Italienischer Flair und „La dolce Vita“ erfüllten jetzt die Elsoffer Kirche: Toni Di Napoli und Pietro Pato sorgten als Gesangsduo „Tenöre4you“ unter der Kuppel des historischen Bauwerks für ein akustisches Erlebnis der Meisterklasse. Die beiden gebürtigen Italiener singen seit nunmehr zehn Jahren zusammen und haben sich in Köln als selbstständige Musiker niedergelassen. Von dort aus eroberten sie bereits die ganz großen Bühnen, wo sie mit Stars wie Helmut Lotti, Kim Fisher, Tom Gaebel, dem Filmorchester Babelsberg und vielen weiteren großen Persönlichkeiten zusammenarbeiteten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Tenöre4you": Mitsummen erlaubt

Neben beeindruckenden Live-Konzerten traten die beiden Sänger bereits in der ARD-, im RBB- und WDR-Fernsehen auf. Über die Jahre konnte sich das Duo einen großen Namen in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland machen. Aktuell befinden sich die Sänger auf großer Deutschland-Tournee. Das Besondere an ihren Konzerten: Es handelt sich überwiegend um Lieder, die jedem bekannt sind. Die Gäste wurden explizit zum „Mitsummen“ eingeladen und konnten selbst im Programm aktiv werden. Mitsingen sei Corona-bedingt noch nicht wieder gestattet, aber Mitsummen sei ausdrücklich erwünscht. Das Programm ließ keine Wünsche offen: Von Rock- und Popwelthits aus verschiedenen Ländern über berühmte Filmmusiken bis hin zu Musical-Klassikern war alles dabei. Mit ihrer eigenen Interpretation eines Duetts von Andrea Bocelli und Céline Dion eroberten sie ihr Publikum und hielten das Niveau während des gesamten Abends hoch.

Sänger interpretieren Lieder neu

Für die richtige Portion „Italien“ sorgten die beiden Sänger mit dem Lied „That´s Amore“ und vielen weiteren italienischen Balladen. Sowohl den Soundtrack des weltberühmten Musicals „Cats“ sowie etliche Filmmusikbeiträge wussten die beiden Sänger neu und selbst zu interpretieren. Mit dem irischen Volkslied „You raise me up“ und dem Song „My Way“ erreichten sie das Publikum auf einer völlig neuen Ebene. Begleitet wurde das stimmgewaltige Konzert von Landschaftsbildern und Eindrücken aus aller Welt, die im Hintergrund eingeblendet wurden. „Ihr könnt uns heute auch mit nach Hause nehmen“, betonte Toni Di Napoli und verwies auf den CD-Verkauf in der kurzen Konzertpause. Für die Einhaltung des Hygienekonzeptes galt die 2-G-Regel mit begrenztem Platzangebot. Obwohl die Auflagen die aktuelle Tournee erschweren, war das Duo sichtlich erfreut, wieder Singen und Auftreten zu können. Ihre nächsten Termine veröffentlichen die Sänger tagesaktuell auf ihrer Website.

Mehr aus Bad Berleburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken