51 Einsatrkräfte bei Brand in Bad Laasphe

Feuer bei Ejot

Zu einem Großeinsatz bei der Firma Ejot kam es am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr.

Zu einem Großeinsatz bei der Firma Ejot kam es am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr.

sz Bad Laasphe. Feuer bei der Firma Ejot. Diese Alarmmeldung ließ am Mittwochmorgen den Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe. In der Härterei des Unternehmens hatte sich ein Feuer in einem Abluftkanal entwickelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Floriansjünger bildeten zwei Abschnitte, die das Feuer sowohl von innen als auch von außen über die in Stellung gebrachte Drehleiter bekämpften. Zu schaffen machte den 51 Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor allem die extrem tiefen Temperaturen. Letztlich hatten die Einsatzkräfte die Lage aber schnell unter Kontrolle, so dass Einsatzleiter Dirk Höbener nach zwei Stunden den Einsatz für beendet erklärte. 

Im Einsatz befanden sich neben dem Löschzug 1 der Feuerwehr Bad Laasphe auch Kräfte aus Banfe und Rüppershausen sowie Personal von der Rettungswache Bad Laasphe, dem Malteser Hilfsdienst und der Polizei.

Mehr aus Bad Laasphe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken