Gemeindepfarrer Mayer-Ullmann verlässt Banfetal


Ein Bayer nimmt Abschied

„Paradiesische Zustände“ habe er 36 Jahre lang in Banfe vorgefunden, berichtet der scheidende Pfarrer Peter Mayer-Ullmann. Insbesondere die Ortskirche als „Dom von Wittgenstein“ (im Hintergrund) habe ihn von der ersten Sekunde an fasziniert.

„Paradiesische Zustände“ habe er 36 Jahre lang in Banfe vorgefunden, berichtet der scheidende Pfarrer Peter Mayer-Ullmann. Insbesondere die Ortskirche als „Dom von Wittgenstein“ (im Hintergrund) habe ihn von der ersten Sekunde an fasziniert.

Loading...

Mehr aus Bad Laasphe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen