Hindernisse überwinden

Stadt Bad Laasphe will Barrierefreiheit ausbauen

Die Stadt Bad Laasphe will mit Hilfe von Betroffenen die Barrierefreiheit verbessern.

Die Stadt Bad Laasphe will mit Hilfe von Betroffenen die Barrierefreiheit verbessern.

howe Bad Laasphe. Seit geraumer Zeit haben das Wittgensteiner Psychosoziale Forum (Wips-Forum) und die Stadt Bad Laasphe sowie die Teilhabe-Beratung Siegen-Wittgenstein einen Fragebogen zur Barrierefreiheit und Mitbestimmung auf der städtischen Internetseite veröffentlicht. Ziel war, zu hinterfragen, wie Menschen mit Behinderung ihre Stadt erleben, was verbessert werden muss und wo Unterstützung in bestimmten Lebenslagen Behinderter benötigt wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Ergebnisse aus der Online-Befragung sollen dazu dienen, Projekte zur Überwindung von Hinternissen zu entwickeln. Zugleich suchten die Initiatoren Menschen mit Behinderungen, die sozusagen als Experten in eigener Sache bereit sind, in Gremien oder Arbeitsgruppen mitzuarbeiten. Margit Haars, Standortleiterin der Diakonie Südwestfalen und Mitglied im Wips-Forum, sowie Meike Thielmann von der Senioren-Service-Stelle, die zugleich als Behindertenbeauftragte der Stadt fungiert, stellten am Dienstagabend im Fachausschuss die Fragebogenaktion nochmals vor.

Mit erfreulichen Ergebnissen: Den heruntergeladenen Fragebogen sandten zwar nur 22 Personen zurück, allerdings würden davon elf Menschen gerne mitarbeiten. Alle elf hätten „mehrfach ihre Kreuzchen gemacht“, wie Maike Thielmann berichtete. Sie hätten sich bereiterklärt, in einem Beirat oder in einer der Arbeitsgemeinschaften mitzuarbeiten. „Alle haben geschrieben, dass sie sehr gerne in Bad Laasphe leben“, wusste Maike Thielmann.

Mehr aus Bad Laasphe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken