In Schlangenlinien durch die Laaspher Altstadt

Randalierer verletzt Polizisten

sz Bad Laasphe. Am Dienstagabend wurden zwei Polizeibeamte der Wache Bad Berleburg wegen einer vermeintlich hilflosen Person in die Laaspher Bahnhofstraße gerufen. Sie fanden dort einen 35-Jährigen, der schon eine Stunde zuvor bei einem Einsatz aufgefallen war. Zu diesem Zeitpunkt waren aber noch keine polizeilichen Maßnahmen notwendig. Der Mann fuhr mit seinen „Inlinern“ stark alkoholisiert und in Schlangenlinien über Straße und Gehweg. Die alarmierten Kollegen entschieden, den Mann in Gewahrsam zu nehmen, um weitere Straftaten zu verhindern und ihn selbst zu schützen. Der 35-Jährige lehnte das mehrfach ab und wurde daher unter Zwang zur Wache gebracht. Dabei schlug er mit Armen und Beinen um sich und traf die Beamten am Oberkörper und an den Beinen. Zudem fing er an, in Richtung der Gesetzeshüter zu spucken. Auch auf der Wache beleidigte der 35-Jährige die Beamten auf Übelste. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Mehr aus Bad Laasphe

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken