Zwischen Birkelbach und Röspe (Update)

67-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Nach einem heftigen Unfall wurde ein Schwerstverletzter mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Nach einem heftigen Unfall wurde ein Schwerstverletzter mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Birkelbach/Röspe. Schrecklicher Unfall auf der Landesstraße 720 zwischen Birkelbach und Röspe: Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer wurde bei dem Geschehen am Sonntagabend in der 90-Grad-Kurve zwischen Birkelbach-Bahnhof und Rösper Herrenhaus lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei-Leitstelle am Abend auf Anfrage mitteilte. Der Ford, der in Richtung Röspe unterwegs war, hatte aus ungeklärter Ursache die Straße verlassen, einen Baum in der Mitte durchtrennt und entwurzelt. An einem zweiten Baum im Verlauf der Linkskurve blieb das Auto hängen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Birkelbach, Erndtebrück und Schameder befreiten den Mann aus dem total zerstörten Pkw. Der Schwerstverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber aus Köln, der auf der ausgeleuchteten Wiese gelandet war, in eine Klinik geflogen. Die L720 blieb mehrere Stunden voll gesperrt, am späten Abend wurde zunächst eine Fahrspur wieder frei gegeben.

Mehr aus Erndtebrück

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken