Nachbargebiete - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Der Passionszyklus in der ev. Stadtkirche Haiger soll ergänzt werden: Das fehlende, vermutlich durch Ruß zerstörte Fresko ist Gegenstand des Kunst-Wettbewerbs.

Wettbewerb zum Hessentag 2022 in Haiger
16. Fresko für die Stadtkirche gesucht

sz Haiger. Die ev. Stadtkirche Haiger thront über den Dächern der Altstadt und ist das Wahrzeichen der Stadt. Ursprünglich war die gesamte Kirche farbig ausgemalt. Im Innern lässt sich ein mittelalterlicher Fresken-Zyklus bewundern, der aber nicht mehr ganz vollständig ist: Ein Kunst-Wettbewerb im Vorfeld des Hessentags im Juni 2022 soll nun für die Vervollständigung sorgen, heißt es in einer Mitteilung des ev. Dekanats an der Dill. Gesucht werden Künstler/-innen, die eine zwei Meter hohe und...

  • Haiger
  • 30.12.21
SZ
Enzo Olizzo, David Kamm-Al-Azzawe und Lino Olizzo (v. l.) im heimischen Studio. Dort sind aus Jam-Sessions heraus ihre aktuellen Songs entstanden, darunter das unlängst als Video veröffentlichte „Mediterran Power“.
Video

Lino Olizzo hat mit Familie und Freunden originelles musikalisches Projekt am Start
Figaro aus Haiger motiviert bis in die Haarspitzen

ph Haiger. Der erste Kontaktversuch via Festnetz: „Sprechen Sie bitte nicht auf den Anrufbeantworter, denn er wird nicht abgehört“, warnt eine Stimme. Da hat jemand Humor. Der erste Eindruck vor Ort: Klischee pur. Die Villa Rosa in der Haigerer Bahnhofstraße trägt ihren Namen zu Recht. Ein roter Teppich führt Friseurkunden in den Salon von Meister-Coiffeur Lino Olizzo. Der erste Eindruck beim Betreten des Innenhofs: Das hat Ähnlichkeit mit einer mediterranen Finca. Fußballer David...

  • Haiger
  • 12.10.21
Anna Maria Nickel, Pastor Piero Scarfalloto, Jannik Lehr und Natilla Nersesyan-Hotico (v. l.) vor dem Haus des Lebens in Herborn, der ersten Station ihrer musikalischen
Bescherung.

Haigerer „Kairos“-Projekt gastiert vor Heimen und privaten Hausgemeinschaften / Begegnungen werden so ermöglicht
Besondere Advents-„Bescherung“

hel Haiger. In diesen schwierigen Zeiten Lichtblicke und etwas Freude in den grauen Corona-Alltag zu bringen, das hat sich das Haigerer „Kairos“-Projekt („Kirche mit Menschen aus aller Welt“) zur Aufgabe gemacht. Insbesondere in der Adventszeit sind etwas Wärme und frohe Botschaften besonders gefragt. Und die bringen die drei Sängerinnen und Sänger sowie der Pastor des „Kairos“-Projektes, Piero Scarfalloto, mit ihrer „musikalischen Bescherung” ihren Zuhörerinnen und Zuhörern, die sich vor...

  • Haiger
  • 07.12.20
Stellten die neue Veranstaltungsreihe in der Haigerer „Genusswerkstatt“ vor (v. l.): Bartu Özdemir, Christian Salzmann, Axel Brinkmann, Patrick Lück und Christoph Düber.
2 Bilder

"Swinging Dinner" in der „Genusswerkstatt“ auf der Kalteiche
Donnerstag ist "Dinnerstag"

la Haiger. Die Gastronomie hat in Zeiten der Pandemie einen schweren Stand. Und nicht nur die. Auch für Künstler ist es ohne Auftritte und damit auch ohne ein geregeltes Einkommen schwer, die Zeit zu überbrücken. In der „Genusswerkstatt“ im Haigerer Industriegebiet auf der Kalteiche geht man jetzt einen neuen Weg. Acht Dinner-Shows, immer unter einem bestimmten Thema, sind ab 3. September bis Oktober – immer donnerstags – geplant. In dem ansprechenden Ambiente startet die "Genusswerkstatt“ mit...

  • Haiger
  • 05.08.20
Von André Manecke stammt diese Landschaft. Sie ist eines der Werke in der Jubiläumsausstellung "50 Jahre Schartenhof".

Der Schartenhof erinnert an seine Künstler
50 Jahre Kultur in Eckelshausen

sz Eckelshausen. Im Schartenhof in Biedenkopf-Eckelshausen sind vom 26. Juli bis 20. September Gemälde und Skulpturen von Künstlerpersönlichkeiten zu sehen, die dort in den vergangenen 50 Jahren wirkten und ihre Kunstwerke präsentieren konnten. Nach über 300 Jahren landwirtschaftlicher Nutzung erfuhr das bäuerliche Anwesen in Eckelshausen eine große Wandlung. Nachdem es dem Verfall preisgegeben war und seine Bausubstanz durch Leerstand erheblichen Schaden erfuhr, wurde es 1970 durch eine...

  • Biedenkopf
  • 21.07.20
SZ
Devid Striesow spielt in dem Coming-of-Age-Thriller „Trübe Wolken“ einen Lehrer im Rollstuhl. Beim Pressetermin am Donnerstag in Dillenburg nahm sich der preisgekrönte Schauspieler auch Zeit für einige Fotos.
14 Bilder

Regisseur Christian Schäfer dreht Kinofilm mit Devid Striesow in Dillenburg
„Trübe Wolken“ in der Heimat

aww Dillenburg. Einen Moment lang wirkt Devid Striesow angespannt, als er gebeten wird, fürs Foto im Rollstuhl Platz zu nehmen. Der Schauspieler blickt ein wenig skeptisch drein, rüttelt prüfend an der Rückenlehne des Gefährts, bittet: „Lassen Sie mich erst mal sitzen.“ Als das geschehen ist, weicht alle Befangenheit wieder von ihm, er lächelt, fährt für die Kameras hin und her, ist locker wie vordem. Freundlich und guter Dinge hatte der preisgekrönte Mime schon zuvor beim Pressetermin vor den...

  • Nachbargebiete
  • 09.07.20
SZ
Rory Gallagher und Co. spielten 1984 auf der Grasrennbahn in Haiger-Allendorf (Illustration). Die SZ hatte damals nicht weniger als einen Totalverriss für das Festival übrig. Für den Autor dieses Artikels zum Serienauftakt von „Mein erstes Mal – Initialzündung Kultur“  war es jedoch ein prägendes Erlebnis.

Serie: „Mein erstes Mal – Initialzündung Kultur“
Mit Rory auf der platten Wiese

aww – Anno 1984 in Haiger-Allendorf: Rory Gallagher, Golden Earring und die Climax Blues Band anstelle von Wishbone Ash ... Unter dem Motto „Mein erstes Mal – Initialzündung Kultur“ starten wir eine lose Folge von Beiträgen, in denen SZ-Redakteurinnen und -Redakteure über ein frühes, besonders bedeutsames oder nachhaltig prägendes und in Erinnerung gebliebenes Ereignis in Sachen Kultur schreiben. Alles höchst subjektiv, versteht sich, und die Gefahr der Fallen, die das Gedächtnis so stellen...

  • Haiger
  • 20.04.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.