Nachbargebiete - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ein 35-jähriger Mann fuhr unter Drogeneinfluss mit dem Auto.

Meth-Amphetamin nachgewiesen
Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

sz Dillenburg. Wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss muss sich nun ein 35-Jähriger verantworten. Der aus Haiger stammende Mann war mit seinem schwarzen VW auf der Herwigstraße unterwegs, als ihn Dillenburger Polizisten kontrollierten. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Einnahme von THC, Amphetamin und Meth-Amphetamin. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte der 35-Jährige die Polizeistation zu Fuß verlassen.

  • Haiger
  • 22.06.21
  • 74× gelesen
An der Talbrücke Haiger wird  demnächst wieder gearbeitet.

Bis Ende November 2021
Sanierungsarbeiten auf der Talbrücke Haiger

sz Haiger. Die Autobahn Westfalen erneuert auf der Talbrücke Haiger in Fahrtrichtung Dortmund die rechte Fahrspur und repariert die Übergangskonstruktion am Bauwerk. Derzeit wird die Verkehrsumlegung vorbereitet. Während der Arbeiten stehen in beiden Fahrtrichtungen zwei Fahrspuren zur Verfügung. In der Zeit vom 22. Juni bis 4. Juli wird die die Deckschicht der ersten Fahrspur abgefräst und erneuert. Im Anschluss startet die Sanierung der Übergangskonstruktion. Diese Arbeiten werden bis Ende...

  • Haiger
  • 11.06.21
  • 62× gelesen
SZ
Unter Vollsperrung wurde am Wochenende eine Übergangskonstruktionen auf der A45 ausgetauscht – das dauert sonst schon mal gerne sechs bis acht Wochen.
4 Bilder

Talbrücke Kallenbach
Arbeiten in Rekordzeit: A45 Montagmorgen wieder frei

kay Herborn. Wer am Wochenende auf der A45 in Fahrtrichtung Süden unterwegs ist, muss ein wenig Geduld mitbringen. An der Talbrücke Kallenbach – zwischen den Anschlussstellen Dillenburg und Herborn-West – wurden die 16 Meter langen und 20 Tonnen schweren Übergangskonstruktionen ausgetauscht. Die ganze Baumaßnahme scheint rekordverdächtig, denn der Austausch geht dank eines einzigartigen Verfahrens an zwei Wochenenden unter Vollsperrung über die Bühne. Ab Montagmorgen, 5 Uhr, soll der Verkehr...

  • Nachbargebiete
  • 30.05.21
  • 391× gelesen

Reh kracht durch Windschutzscheibe
Beifahrer von Tier erschlagen

sz Kombach/Buchenau. Bei einem tragischen Unfall ist am Donnerstagabend ein 38-jähriger Mann aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf ums Leben gekommen. Laut Mitteilung der Polizei Gießen war ein 54-jähriger Autofahrer aus Dautphetal mit seinem BMW auf der B 62 von Kombach kommend in Richtung Buchenau unterwegs. An der Unfallstelle kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh. Durch diesen Aufprall wurde das Tier in den Gegenverkehr geschleudert. Hier durchschlug es die Frontscheibe eines...

  • Biedenkopf
  • 21.05.21
  • 5.221× gelesen

Zusammenstoß mit Leichtkraftrad
Radfahrer nach Unfall verstorben

sz Biedenkopf. Schwerste Verletzungen erlitt ein 72 Jahre alter Radfahrer am Donnerstagnachmittag, 20. Mai, bei der Kollision mit einem Leichtkraftrad zwischen Breidenbach und Breidenstein. Der Senior erlag laut Mitteilung der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf am Freitagmorgen in einer Klinik seinen Verletzungen. Zusammenstoß ereignete sich gegen 15.25 Uhr auf dem Seitenstreifen der Bundesstraße 253 in Fahrtrichtung Breidenstein. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr dabei ein junger Kradfahrer...

  • Biedenkopf
  • 21.05.21
  • 310× gelesen
Familiengeführt und doch Global Player: Tobias Weber, CEO der Weber Gruppe, und sein Vater Günther Weber (v. l.) als Firmengründer haben Weber Maschinenbau zum Weltmarktführer von Systemen für die Verarbeitung von Lebensmitteln geführt.

Weber Maschinenbau wird 40 Jahre alt
Familiengeführter Global Player

sz Breidenbach/Wittgenstein. Weber Maschinenbau in Breidenbach feiert einen runden Geburtstag: Das Familienunternehmen, das auch zahlreiche Mitarbeiter aus Wittgenstein beschäftigt, wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Von einem kleinen Betrieb hat sich das Unternehmen hin zu einem global agierenden Weltmarktführer entwickelt. Das Unternehmen entwickelt und produziert Systeme für die Verarbeitung von Lebensmitteln, im Speziellen von Wurst- und Käseaufschnitt. Im Jahre 1981 startete Firmengründer...

  • Biedenkopf
  • 20.05.21
  • 97× gelesen
Der couragierte Fahrer eines Betonmischers löschte einen Auto-Brand: Vater, zwei Kinder und zwei Hunde kamen mit dem Schrecken davon.
5 Bilder

Lkw-Fahrer löscht brennenden BMW
Trucker „Schmidti“ verhindert die Katastrophe

kay Haiger/Burbach. Ein hohes Maß an Zivilcourage zeigte am Mittwochnachmittag der Fahrer eines Betonmischers, der sich als Retter in der Not erwies. Doch von vorne: Der Fahrer einer BMW-Limousine war gemeinsam mit seinen beiden Kindern und den zwei Familienhunden von Essen kommend in Richtung Süden unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Haiger-Burbach bemerkte der Fahrer aus dem Bereich des Motorraumes aufsteigenden Qualm, erste Flammen züngelten seitlich empor. Er fuhr von der Autobahn ab,...

  • Burbach
  • 12.05.21
  • 3.392× gelesen
Die Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein. in der Fludersbach.

Si-Wi, OE und HSK
Auf dem Weg zur Verbundleitstelle

sz Siegen/Olpe/Meschede. „Ein weiterer Schritt auf dem Weg eine Verbundleitstelle für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und Hochsauerlandkreis (HSK) zu schaffen“, freut sich Landrat Andreas Müller: Seit Ende April können sich die drei Kreisleitstellen untereinander Einsätze elektronisch zustellen und online Fahrzeuge gegenseitig austauschen. „Damit werden im Ernstfall wichtige Sekunden und Minuten gewonnen, die Hilfesuchenden in ihren schwierigen Situationen zugutekommen und helfen, Leben zu...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 152× gelesen
Der 22-Jährige krachte mit seinem Audi frontal in eine Mauer.

22-Jähriger kracht mit Audi in Mauer
Burbacher „baut“ betrunken Unfall

kay Haiger/Burbach. Lautes Krachen und Scheppern hat am Freitagmorgen gegen 5.15 Uhr einen Zeugen aufgeschreckt, der daraufhin einen Verkehrsunfall in der Westerwaldstraße in Haiger meldete. Laut Polizei war ein 22-Jähriger, wohnhaft in einem Burbacher Ortsteil, mit seinem grauen Audi A6 vom Obertor kommend in Richtung Langenaubach unterwegs. Er kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und krachte frontal in eine Mauer. Der Fahrer flüchtete zunächst gemeinsam mit seiner Beifahrerin von der...

  • Haiger
  • 02.05.21
  • 435× gelesen
Jan-Patrick Wallentin aus dem benachbarten hessischen Hinterland ist in Wittgenstein kein Unbekannter. Die Bühne teilt er sich mit bekannten Größen – etwa mit der britischen Sängerin Natasha Bedingfield beim ZDF-Fernsehgarten.

Corona-Pause genutzt
Prominente Unterstützung für Schlagzeuger Jan-Patrick Wallentin

lh Biedenkopf. „Machst du eigentlich noch Musik? – Klar mache ich noch Musik! Nachdem diese Frage gerade in der aktuellen Zeit häufig an Jan-Patrick Wallentin herangetragen wurde, nutzte er jetzt die Zeit, um seine Heimatregion rund um seine Arbeit als Schlagzeuger und Musiker auf den neusten Stand zu bringen. „Die Pause zum Durchatmen war nach 15 Jahren, in denen ich neben Schulzeit, Abitur, Studium und Vollzeit-Job regelmäßig auf der Bühne saß, wichtig, aber so langsam kann es mal wieder...

  • Wittgenstein
  • 19.04.21
  • 458× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Der Verein, hier Sylvia Schmidt (l.) und Yvonne Frank mit einem der derzeit rund 30 Schützlinge, freut sich, dass die Finanzierung steht.
3 Bilder

Komplettes Wohnhaus für Katzen
Katzenhilfe Westerwald saniert für 115.000 Euro

nb Bad Marienberg. Reichlich Kratz- und Schlafgelegenheiten und weiche Höhlen für Ruhesuchende: Das große „Wohnzimmer“ des Tierheims der Katzenhilfe Westerwald bietet den Stubentigern einiges. Aber: Es ist eines der Zimmer der Einrichtung, an denen stark der Zahn der Zeit genagt hat und die einer dringenden Sanierung bedürfen. Und genau das wird wird nun auch geschehen. 2003 hat die Katzenhilfe ihre Arbeit aufgenommen, und seitdem gibt es auch das Tierheim im Bad Marienberger Stadtteil...

  • Nachbargebiete
  • 18.04.21
  • 109× gelesen
Waren das noch Zeiten – diese Aufnahme ist zugegeben eine aus dem Archiv. Wettkämpfe fanden auf der Wunderthäuser Pastorenwiese im zurückliegenden Winter trotz idealer Bedingungen leider nicht statt. Dennoch hoffen die Verantwortlichen darauf, dass der Trend hin zum Langlauf-Sport ein nachhaltiger ist.

Langlauf-Gebiete hoffen auf langen Trend
Corona bremst den besten Winter seit Jahren aus

sz Winterberg/Girkhausen/Wunderthausen. Das hätte eine hervorragende Saison werden können. Normalerweise kommen die alpinen Skigebiete in einem solchen Winter wie dem zurückliegenden auf bis zu 120 Saison-Tage. Im Corona-Winter sieht das anders aus. Die Liftbetreiber rechnen damit, noch bis über die April-Mitte hinaus Wintersport anbieten zu können. Einige Lifte werden voraussichtlich auch in der kommenden Woche noch laufen. 57 Tage, an denen die Temperatur dauerhaft unter null Grad lag und 67...

  • Bad Berleburg
  • 15.04.21
  • 273× gelesen
Im Winter regnete es auf Lesbos regelmäßig, das Lager versinkt deshalb immer wieder im Schlamm.
2 Bilder

Ilona Brücher-Sztrana sammelt Hygienepakete
Hilfe für Lesbos aus dem Westerwald

sz Liebenscheid. Während das Elend der Geflüchteten auf Lesbos hierzulande aus dem Fokus geraten ist, besteht es auf der griechischen Insel doch unvermindert weiter. Ein Zustand, den die Evangelischen Kirchengemeinden Rabenscheid, Liebenscheid und Stein-Neukirch nicht hinnehmen wollen. Unterstützt von Pfarrer Eckhard Schmitt und dem Kirchenvorstand sammelt Ilona Brücher-Sztrana seit rund vier Monaten Hygienepakete mit Seife, Zahnbürsten, Kämmen und Windeln für die Hilfsorganisation Global Aid...

  • Nachbargebiete
  • 09.04.21
  • 70× gelesen
Drastische Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus: Im Lahn-Dill-Kreis greift ab dem 2. April eine Ausgangssperre.

Corona-Pandemie
Ausgangssperre im Lahn-Dill-Kreis

sz Haiger. Jetzt greift im Lahn-Dill-Kreis eine Ausgangssperre. Das teilt der Kreisausschaus auf einer Homepage mit. Seit Freitag, 26. März, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im Lahn-Dill-Kreis über dem Grenzwert von 200. Das Eskalationsstufenkonzept des Landes Hessen sieht in diesem Fall eine Reihe weiterer Maßnahmen vor, die zum Schutz vor dem Coronavirus ergriffen werden können. Der Lahn-Dill-Kreis hat in einer Allgemeinverfügung, die am Freitag, 2. April, um 0 Uhr Uhr in Kraft tritt, solche...

  • Nachbargebiete
  • 31.03.21
  • 12.648× gelesen
SZ
Andreas Weigel, Leiter digitale Transformation bei der Firma Vetter, beobachtet, wie Werksstudentin Louisa Sauter in der virtuellen Realität den Bohrer für die Kranmontage bedient.

Vetter Krantechnik setzt auf virtuelle Realität
Controller statt Kransteuerung

tile Haiger. Zwei kleine Transporter mit Werkzeug stehen in der Lagerhalle: Bohrer, Hammer, Mörtelkartusche und mehr. Alles, was benötigt wird, um einen Kran zu montieren. Der wartet, in seine Einzelteile zerlegt, darauf, zusammengesetzt zu werden. Die Arbeit geht dem SZ-Redakteur nach kurzer Eingewöhnungsphase flott von der Hand. Bohrlöcher setzten, Ankerplatte befestigen, Schrauben drehen, Säule aufstellen, Ausleger montieren – kein Problem. Lediglich beim Anbringen des Lastenhakens setzt ein...

  • Haiger
  • 17.03.21
  • 168× gelesen
In Hachenburg hat ein Wolf sechs Schafe gerissen.

DNA-Proben liefern Beweis
Wolf reißt sechs Schafe in Hachenburg

sz Hachenburg. Das Senckenberg Forschungsinstitut in Gelnhausen hat anhand von DNA-Proben zwei neue Wolfsnachweise bestätigt: In der Verbandsgemeinde Hachenburg hat ein Wolf in der Nacht vom 1. auf den 2. März vier Schafe und in der Nacht vom 2. auf den 3. März zwei Schafe getötet. Eine Individualisierung der DNA-Nachweise steht noch aus. Wolf soll sich nicht an das Reißen von Weidetieren gewöhnen Die Verbandsgemeinde Hachenburg befindet sich innerhalb des Präventionsgebiets Westerwald. Dort...

  • Nachbargebiete
  • 16.03.21
  • 1.080× gelesen
Während der Woche herrschte auf der Remmeswiese in Winterberg noch idyllische Ruhe. Das sah am Wochenende schon ganz anders aus.

2500 Tickets weg
Winterberg meldet "ausverkauft"

sz Winterberg. Nach langem Warten und spät in der Saison hat in Winterberg und Willingen der Skibetrieb unter strengen Hygieneauflagen und starker Besucherreduzierung begonnen. Aus den Skigebieten hieß es: „Die Abläufe funktionieren gut, und die Besucher halten sich an die Regeln.“ Am Wochenende waren alle 2500 verfügbaren Tickets ausverkauft. Besonders am Sonntag herrschte trotz schlechten Wetters auf den Pisten teilweise reger Betrieb. „Die Gäste sind nach dem langen Lockdown unglaublich...

  • Nachbargebiete
  • 14.03.21
  • 85× gelesen
SZ
Skifahren unter Corona-Bedingungen - seit Dienstag läuft der Betrieb in Winterberg.

Skifahren unter Corona-Bedingungen (Update)
Neun Lifte in Winterberg in Betrieb

sz Winterberg. Nach wochenlangem Lockdown und unter strengen Corona-Beschränkungen haben sich am Dienstag in Winterberg erste Skifahrer auf die Pisten begeben. Obwohl es reichlich Schnee gebe, sollten zunächst nur einige Hundert Besucher am Tag zugelassen werden, sagte Susanne Schulten von der Wintersport-Arena Sauerland, einem Zusammenschluss der Skigebiete in der Region. "Die Betreiber wollen kein Risiko eingehen." Erst am Montagabend hatte die neue Corona-Schutzverordnung grünes Licht für...

  • Nachbargebiete
  • 09.03.21
  • 390× gelesen
Ein Polizist ließ nicht locker und stellte einen Jugendlichen - auch mithilfe von Pfefferspray.

Beamter setzt Pfefferspray ein
Jugendlicher stößt Polizisten um

sz Haiger. Unter Zuhilfenahme seines Pfeffersprays musste ein Polizeibeamter am Samstagabend den Widerstand eines Jugendlichen unterbinden. Polizisten waren wegen Farbschmierereien am Bahnhof im Einsatz. Um 23.30 Uhr meldeten Zeugen eine Gruppe Jugendlicher, die am Bahnhof die Wände mit Stiften beschmierten. Als Streifen der Dillenburger Polizei eintrafen, rannten die jungen Menschen zum Teil über das Gleisbett davon. Mehrere Aufrufe stehen zu bleiben wurden ignoriert. Jugendlicher und Polizist...

  • Haiger
  • 09.03.21
  • 228× gelesen
Das Geschäft eines großen Sportartikelherstellers hat an diesem Tag die „Pole Position“ inne. Es ist der einzige Laden, vor dem sich eine lange Schlange von Wartenden gebildet hat, die geduldig ihres Einlasses harren.
4 Bilder

Outlet-Center Montabaur
Im Westerwaldkreis ist Shopping – unter Corona-Auflagen – wieder möglich

dach Montabaur. Endlich wieder shoppen! Das war am Montag die Devise im Westerwaldkreis. Denn dort darf der Einzelhandel nun wieder die Türen aufsperren. Mainz hatte sich zu diesem landesweiten Schritt entschlossen, da die Inzidenz seit Tagen unter der magischen Marke von 50 liegt. Und – vielleicht nicht ganz außer acht zu lassen – schließlich sind am kommenden Sonntag Landtagswahlen … Für den Kreis Altenkirchen gilt dies, wie berichtet, aber nicht. Hier müssen sich die Bürger sogar nach wie...

  • Nachbargebiete
  • 09.03.21
  • 5.549× gelesen
Los geht es mit acht Liften, im Laufe des Tages sollen weitere dazukommen.

Skifahrer müssen Tickets online kaufen
Liftbetrieb in Winterberg startet

sz Winterberg. Nach dem Vorbild der hessischen Landesregierung hat nun auch NRW die Erlaubnis zum Liftbetrieb erteilt. Noch am Dienstagmorgen, 9. März, gehen Teile des Skiliftkarussells Winterberg in Betrieb. Zu den zunächst acht Liften werden im Laufe des Tages weitere hinzukommen. Um dies möglich zu machen, arbeiteten die Betreiber die Nacht über. Der Liftbetrieb startet laut Mitteilung des Betreibers auf Grundlage eines umfangreichen Hygienekonzeptes. Es umfasst eine starke Reduzierung der...

  • Nachbargebiete
  • 08.03.21
  • 587× gelesen
Die Verschiebung der Lennetalbrücke ist geglückt.
Video 3 Bilder

Lennetalbrücke erfolgreich verschoben (Video)
A45-Megaprojekt geglückt

sz Hagen. Nach sechs Stunden atmeten an der Lennetalbrücke alle auf: Der Querverschub der fast 1000 Meter langen A45-Brücke ist geglückt. Wegen der Größenordnung eine Premiere in Deutschland, die als Meilenstein für den Einsatz innovativer Bauverfahren gilt. „Wir stehen an der A45 vor großen Herausforderungen, da wir große Talbrücken ersetzen müssen. Mit Bauverfahren wie diesem können wir bauen, ohne zu sehr in den Verkehr einzugreifen“, sagte Elfriede Sauerwein-Braksiek, Direktorin der...

  • Nachbargebiete
  • 05.03.21
  • 4.499× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.