Öffentlichkeitsfahndung
Polizei sucht elfjährigen Jungen

Bereits seit dem 15. November sucht die Dillenburger Polizei nach dem elfjährigen Eliano, der auch familiäre Bezüge nach Netphen hat.
  • Bereits seit dem 15. November sucht die Dillenburger Polizei nach dem elfjährigen Eliano, der auch familiäre Bezüge nach Netphen hat.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

sz Dillenburg/Netphen. Die Polizei Dillenburg sucht seit Sonntag, 15. November, nach Eliano O. Der Elfjährige ist aus einer Unterbringungseinrichtung in Dillenburg verschwunden. Eliano ist laut Mitteilung der Polizei in seiner Entwicklung verzögert. Der Kriminalpolizei liegen bisher, trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, keine Anhaltspunkte zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort vor. Der Elfjährige hat familiäre Bezüge nach Netphen und Wuppertal. Der Junge ist 170 cm groß und übergewichtig. Er hat kurze schwarze Haare. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug er einen gelben Pullover und eine hellblaue Jeans.
Hinweise zum Aufenthalt von Eliano nimmt die Kriminalpolizei in Dillenburg unter Tel. (0 27 71) 90 70 oder in dringenden Fällen unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen