Netphen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

SZ-Plus
Regenbogenfarben, Adventslichter, die ersten Krippenfiguren und nun auch ein von vielen Menschen gefüllter klingender Adventskalender machen aus dem Besuch der Lichterkirche in Deuz ein ganz besonderes vorweihnachtliches Erlebnis.
2 Bilder

Klingender Adventskalender in der Lichterkirche Deuz
Innehalten und zuhören

pebe Deuz. Gerade geht die Tür auf, eine Schar Mädchen und Jungen kommt in die heimelig dunkle Kirche und nimmt ganz selbstverständlich vorn in den Bänken Platz. Im Altarraum strahlen farbige Lichtstreifen hinauf Richtung Decke. Einige Kinder haben zuvor eifrig den Monitor in der Kirche St. Matthias bedient und warten nun auf eine kleine Geschichte. Johanna Kolfhaus, die Klassenlehrerin der 4b der Grundschule Deuz, freut sich darüber: Sie überlege, jeden Tag mit den Kindern die wenigen Meter...

  • Netphen
  • 03.12.20
  • 209× gelesen
Bernd Schneider hat den Beruf gewechselt … Nicht ganz…

Chorleiter Bernd Schneider hat neuen "Hauptberuf"
Vom „Schiff mit Loch“ in „sichere Fahrwasser“

gmz Unglinghausen. Corona verändert die heimische Chorlandschaft, schafft Unsicherheiten und Unwägbarkeiten für Chöre und auch Dirigenten (wir berichteten mehrfach über verschiedene Aspekte). Im SZ-Gespräch äußerte sich Gert Bruch, Vorsitzender des Chorverbandes Siegerland, vor kurzem zu diesem Thema vorsichtig fragend: Wie viele Chöre die Corona-Kreise mit Einnahmeausfällen durch fehlende Konzerte und Auftritte überlebten, werde sich vermutlich erst im kommenden Jahr zeigen. Wie viele...

  • Netphen
  • 17.11.20
  • 524× gelesen
SZ-Plus
Das Februar-Motiv des Kalenders zeigt Frauenpower aus dem Siegerland. „Mir konn dat! (We can do it!)“ ist für den Künstler Matthias Kringe aber auch eine klare positive Aussage aus dem Siegerland, sich den Auswirkungen der Corona-Pandemie entgegenzustellen.

Dilldappen-Kalender 2021 von Matthias Kringe
Positiv ansteckend: "Mir konn dat!"

axe Herzhausen. Der Zeichner und Autor Matthias Kringe aus Herzhausen hat mit dem Dilldappen-Kalender 2021 wieder ein ganz besonderes Werk über die phantastischen Siegerländer (und auch Wittgensteiner) Kult-Nashornhamster geschaffen. Auf zwölf Kalenderseiten (Vorderseite auf Hochdeutsch, Rückseite auf „Sejerlänner Platt“), dem Titelblatt, einer Postkarten-Seite und der jährlich wiederkehrenden Vorstellung seiner Protagonisten hat Kringe lustige Comicgeschichten mit feiner Feder...

  • Netphen
  • 29.10.20
  • 444× gelesen
SZ-Plus
Leise Lieder in einer lauten Welt versprach das Virtuosenkonzert des Gitarristen Stefan Sell in der Deuzer Lichterkirche St. Matthias.

Stefan Sell mit ausgefeiltem Konzertprogramm in der Lichterkirche
Märchenhafte Gitarrenmusik

ne Deuz. Stefan Sell ist längst kein Geheimtipp mehr, zu vieles, zu Spannendes  hat der 1959 im Rheinland geborene Konzertgitarrist, Autor, Dozent, Komponist und Redakteur erfolgreich absolviert. Schön, dass der Förderverein der Lichterkirche St. Matthias vergangenen Sonntagnachmittag das im März ausgefallene Konzert mit dem sympathischen Musiker in der stimmungsvoll beleuchteten Brutalismuskirche St. Matthias Deuz nachholte. „Leise Lieder in einer lauten Welt“„Leise Lieder in einer lauten...

  • Netphen
  • 13.10.20
  • 97× gelesen
SZ-Plus
Jutta Reline Zimmermann mit einem Bild, dessen optische Strukturen durch Regentropfen, Frost und Schmutz an einem Fenster zustande gekommen sind.

Jutta Reline Zimmermann stellt in Netphen aus
Geheimnis des Wassers

jen Netphen. Wasser ist nicht nur flüssig. In der Natur kommt es auch in festem Zustand – Eis – und gasförmig – Dampf – vor. Doch es gibt einen weiteren Zustand, den viele Menschen nicht kennen, da sie nicht genau hinsehen. Genau hinsehen – das ist das Stichwort und der Appell von Jutta Reline Zimmermann, den sie mit ihren Fotografien an die Menschen weitertragen möchte. Jetzt sind die Fotografien der Künstlerin zum Thema „Wunderwelt Wasser“ im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Netphen und im...

  • Netphen
  • 09.10.20
  • 126× gelesen
Regenbogenfarben in der Meditations- und Lichterkirche St. Matthias in Deuz. Zur Adventszeit werden für das vielfältige Angebot aus Farben, Musik und Texten in der Kirche noch Adventsgeschichten von Kindern gesucht.

Geschichten für die Lichterkirche in Deuz
24 "Türchen" zum Advent

sz Deuz. Sie kann in allen möglichen Farben leuchten, sie kann verschiedene Musikstücke erklingen lassen oder Texte zum Nachdenken – und das Besondere ist: die Besucherinnen und Besucher der katholischen Kirche sind in diese Angebote eingebunden. Die Meditations- und Lichterkirche St. Matthias, so der offizielle Name des Gotteshauses im Netphener Stadtteil Deuz ist etwas Besonderes und ein Besuchermagnet obendrein.Vor drei Jahren wurde Alexander Weber vom Kirchenverein St. Matthias auf das...

  • Netphen
  • 18.09.20
  • 403× gelesen
SZ-Plus
Dago Koblenzer in seinem Atelier: Verblüffende installative Arbeiten, die er „Auf Abstand“ nennt, und „Tuschemalerei“ reizen zur Auseinandersetzung mit Werk und Künstler während der offenen Atelier-Woche.

Dago Koblenzer lädt nach Werkstatt-Umzug zum offenen Atelier ein
„Das Andere ist das Interessante“

pebe - „Vieles, eigentlich alles, geht auch noch anders.“ - Dago Koblenzer zeigt im neuen Atelier neue Arbeiten, im Rahmen des Kunstsommers.  pebe Dreis-Tiefenbach.  Irritation ist ein Bestandteil des Staunens. Sie verrückt das alltägliche Sehen und öffnet den Blick für neue Zusammenhänge, zeigt Grenzen und geht über sie hinaus. Dieser „Grenzübertritt“ entsteht auch beim Betreten des neuen Ateliers von Dago Koblenzer im alten Bahnhof von „Dreisbe“ an der Bismarckstraße. Hier will er vom...

  • Netphen
  • 03.09.20
  • 138× gelesen
SZ-Plus
Bruno Obermann lädt am Wochenende in sein Atelier ein, im Rahmen des Kunstsommers.

Bruno Obermann öffnet am Wochenende sein Atelier in Deuz
Auf die Fehlstellen kommt es an

gmz - Der Künstler sucht das Individuelle in Zeiten der gesellschaftlichen Isolation. Das Offene Atelier im Rahmen des Kunstsommers lädt zu Fragen an die Bilder ein. gmz Deuz.  Verhangen, wie hinter einem Vorhang versteckt scheint das Gesicht, ein durchsichtiger Schleier liegt darüber. Aber es ist einer, der zum Hinschauen auffordert, keiner, hinter dem das Gesicht verschwindet. Das großformatige Bild in Bruno Obermanns Atelier zeigt ein in dunklen Farben gehaltenes Gesicht auf einem gelblichen...

  • Netphen
  • 20.08.20
  • 179× gelesen
Ostersonntagnachmittag am Haus St. Elisabeth in Netphen. Gregor Kölsch (r.) gibt ein Fensterkonzert.
Video

St. Elisabeth Netphen: Fensterkonzert
Gregor Kölsch spielt für Menschen im Seniorenheim

sz Netphen. Kein Besuch! Darunter haben die Menschen in den Senioren- und Pflegeheimen zu leiden. Der Kontakt zur Außenwelt ist faktisch abgebrochen, auch Unterhaltungsprogramme können nur noch sehr eingeschränkt stattfinden. Das drückt auf die Stimmung. Diese Situation regte den Musiker Gregor Kölsch, dessen Mutter Anna im Seniorenheim St. Elisabeth in Netphen lebt, zu einer Idee an: ein Fensterkonzert auf dem Hof. Einrichtungsleiter Stephan Berres ließ sich begeistern und erstellte umgehend...

  • Netphen
  • 14.04.20
  • 936× gelesen
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen gibt sich vereint als starkes Team – und musiziert erst einmal jede/r für sich von zu Hause aus. Mit einer „Challenge“ nimmt er Kontakt zu anderen musiktreibenden Vereinen auf. Die Aktion läuft!

Freiwillige Feuerwehr Netphen setzt hörbares Zeichen: „Bleibt zu Hause!“
"Challenge" fordert zum Mitmachen auf

sz Netphen. „Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr setzt Zeichen der Solidarität!“ – Mit diesem Aufruf hat der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen am Samstagabend über Facebook und Instagram eine sogenannte „Challenge“ gestartet. Ziel der Aktion ist es, in Zeiten, in denen nahezu kein öffentliches Leben mehr stattfinden kann, die Gemeinschaft aufrecht zu erhalten. „Als am Freitag vor einer Woche die letzte gemeinsame Probe stattfand, war schnell klar, dass sich unser Vereinsleben von...

  • Netphen
  • 23.03.20
  • 1.609× gelesen
SZ-Plus
So ist das „Q“ geplant, der neue Ort für den Netphener Verein „Qulturwerkstatt“ in Deuz. Derzeit läuft für den vom Land für sein Vorhaben geförderten Verein die Konzeptphase.
2 Bilder

Qulturwerkstatt plant Treffpunkt „Q“ im Ortskern von Deuz
Eine "Keimzelle" für viel Kultur

pebe Deuz. Corona verändert alles. Ursprünglich war ein Treffen der Siegener Zeitung mit Stefan Bünnig vom Verein „Qulturwerkstatt“ in Deuz vor Ort in der zukünftigen neuen Bleibe an der Zaunstraße geplant, aber das Virus zwang zum Ausweichen: in die Videotelefonie. Die technischen Möglichkeiten sind in Zeiten wie diesen ein kleiner Segen und ermöglichen viel versetzte Normalität neben der Einschränkung – eine wichtige Erkenntnis, denn genau darum geht es auch der „Qulturwerkstatt“. „Kultur“,...

  • Netphen
  • 19.03.20
  • 487× gelesen
SZ-Plus
In der ev. Kirche in Netphen stürmisch gefeiert: Das letzte Tournee-Konzert des Schwarzmeer Kosaken-Chors mit Peter Orloff.

Schwarzmeer-Kosaken mit Peter Orloff überzeugen in Netphen
Von "Ave Maria" bis "Wolgalied"

hajo Netphen. Was für ein Konzert! Der Klang der gewaltigen Stimmen war kaum verhallt, da prasselten in der ev. Kirche von Netphen Riesenbeifall und Standing Ovations auf den Schwarzmeer-Kosaken-Chor nieder. Einige Zugaben erklatschten sich die Besucher, ehe die singenden Kosaken, mit Peter Orloff an der Spitze, das Netphener Kirchenschiff verließen – zurück lag damit das letzte Chorkonzert einer langen Tournee, das die vielen Besucher in der voll besetzten Kirche wohl lange nicht vergessen...

  • Netphen
  • 09.03.20
  • 630× gelesen
SZ-Plus
Der CVJM-Posaunenchor Deuz bot seinem Publikum am Sonntag ein abwechslungsreiches Programm.

CVJM-Posaunenchor Deuz spielte Musik zum Thema „Mond“
Bläsermusik auch von Johann Sebastian Bach

jon Deuz. Voll besetzt war am Sonntagabend die ev. Kirche Deuz. Die Zuhörer waren in gespannter Erwartung: Denn der CVJM-Posaunenchor Deuz präsentierte das Ergebnis des Probenwochenendes kürzlich in Bad Marienberg. Unter dem engagierten und präzisen Dirigat von Armin Hoffmann brachten die 23 Bläser und Bläserinnen eine abwechslungsreiche Auswahl an Titeln zu Gehör. Presbyter Heinz-Peter Niklaus übernahm die Begrüßung, bei der er seine Gedanken darüber zum Ausdruck brachte, welche Auswirkungen...

  • Netphen
  • 03.03.20
  • 187× gelesen
SZ-Plus
„750 Jahre Irmgarteichen“ begann mit einem festlichen Konzert.

Musikkapelle, Frauenchor und MGV mit Konzert in Pfarrkirche
Irmgarteichen feiert 750. Geburtstag

juch Irmgarteichen. Ein Dorfjubiläum muss ordentlich gefeiert werden. Und so kam es, dass am Samstagabend ausgesprochen viele Besucher der Einladung zum Eröffnungskonzert anlässlich „750 Jahre Irmgarteichen“ in die kath. Pfarrkirche St. Cäcilia folgten. Der MGV 1862 Cäcilia Irmgarteichen (Leitung: Kai Uwe Schöler), der Frauenchor Johannland (Leitung: Natalie Schmidt) sowie die Musikkapelle Irmgarteichen (Leitung: Volker Ermert) präsentierten an diesem Abend ein abwechslungsreiches Programm. Von...

  • Netphen
  • 02.03.20
  • 289× gelesen
SZ-Plus
Dieter Otten zeigtim Rathaus Netphen bis Ende Mai Arbeiten unter dem Motto „abend land“.
2 Bilder

Dieter Otten präsentiert Ausstellung „abend land“ in Netphen
Fotografische Malerei zum Nachdenken

fb Netphen. Es sei schwierig, über Bilder zu sprechen. Besser sei es, die Bilder sprächen, sagt Dieter Otten. Die Bilder, die er meint, sind ganz unterschiedlich. Mal ist es ein dunkler, gefallener Turm. Gekrönt von den europäischen Sternen, liegt er geschlagen am Boden. Mal ist es ein Lot, das scheinbar verhängnisvoll vor einem großen gelben Himmel von den Seiten eines Buches hängt. „abend land“ heißt die Ausstellung von Dieter Otten, die ab diesem Donnerstagabend im Rathaus Netphen und im...

  • Netphen
  • 26.02.20
  • 227× gelesen
SZ-Plus
Die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG des Gymnasiums Netphen probten am Mittwoch zusammen mit dem Profi-Tänzer Kelvin Kilonzo aus Köln.
5 Bilder

Tänzer und Schauspieler Kelvin Kilonzo zeigt im Tanzworkshop, worauf es bei der Choreografie ankommt
Theater- und Ruanda-AG des Gymnasiums Netphen arbeiten über Kontinente hinweg

fb/ck Netphen. „Auf Augenhöhe die Zukunft gestalten durch Visionen von Glück“, so lautet der Titel eines aktuellen Projekts am Gymnasium Netphen. Dahinter verbirgt sich eine internationale Theater-Kooperation, die zwei Kontinente verbindet. Was bedeutet Glück für mich? Diese und ähnliche Fragen rund um das Thema Glück stehen im Mittelpunkt eines Theaterstücks, das am 8. Mai in der Aula des Gymnasium Netphens aufgeführt werden soll. Das besondere dabei: Die im Sommer gegründete Theater-AG und...

  • Netphen
  • 20.02.20
  • 249× gelesen
SZ-Plus
Das Weihnachtskonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Netphen unter Stefan Hees begeisterte das Publikum.

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen gab Weihnachtskonzert
Blasorchester mit Geigenklang und Gesang

hmw Netphen. Es war nicht nur einfach ein Weihnachtskonzert, das am Sonntagnachmittag in der kath. Kirche St. Martin in Netphen stattfand, sondern auch eine durchaus professionelle Veranstaltung von Format. Ausrichter war der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen unter dem Dirigat von Stefan Hees mit einigen hochkarätigen Solisten. Mit rund 450 Besuchern war die Kirche schon geraume Zeit vor dem Konzert denn auch ausverkauft. Der Musikzug zählt zu den führenden Blasmusikformationen der...

  • Netphen
  • 30.12.19
  • 534× gelesen
SZ-Plus
Demon‘s Eye brachten mit fetzigem und perfektem Deep-Purple-Tribute bei der finalen Ausgabe von „Rock Between The Days“ in Dreis-Tiefenbach die Dreisbachhalle zum Beben. Zum letzten Mal mit Demon’s Eye stand Bassist Maik Keller auf der Bühne.
7 Bilder

„Rock Between The Days“ zum letzten Mal in der Dreisbachhalle
Demon's Eye bekommen 2020 neuen Bassisten

anwe/ciu Dreis-Tiefenbach. Irgendwann musste es so kommen: Das inzwischen 14. „Rock Beween The Days“ markierte gleichzeitig dessen Ende, jedoch zum Glück nur, was die Location anbelangt. Brandschutzauflagen und so manchen anderen Vorschriften sei Dank … Doch Veranstalter Frank Kretschmer hat erfreulicherweise schon ein anderes Hallen-Ass im Ärmel fürs nächste Jahr, mehr wollte er aber noch nicht verraten. Nach SZ-Recherchen hat er drei Orte in der engeren Auswahl, allesamt „in der Nähe von...

  • Netphen
  • 29.12.19
  • 1.181× gelesen
SZ-Plus
Pro Musica Sacra und die Capella Cantabilis gaben sich am Wochenende rundum festlich bei den beiden Jubiläumskonzerten in Deuz (im Bild) und Siegen.
2 Bilder

Pro Musica Sacra: Jubiläumskonzerte mit Capella Cantabilis in Deuz und Siegen
„Fröhliche Weihnacht überall“

ne Deuz/Siegen. Gleich zweimal hatten am Wochenende an Klangkunst Interessierte die Gelegenheit, das letzte der drei geplanten Jubiläumskonzerte (die SZ berichtete) der seit 40 Jahren bestehenden Blechblasformation Pro Musica Sacra (PMS) wahrzunehmen: Am Samstag spielte das zehnköpfige Ensemble in der ev. Kirche Deuz, am Sonntag wurde das feine Zusammenspiel von Chor und Instrumentalisten noch einmal in Siegens Nikolaikirche aufgeführt (der Rezensent besuchte das Deuzer Konzert). Köstliche...

  • Netphen
  • 16.12.19
  • 118× gelesen
Dicke Papierrollen schufen im SZ-Druckhaus eine kleine Arena. Hier las Chefredakteur Dieter Sobotka aus Silke Lambecks Buch „Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich“ vor und stellte sich dann auch den Fragen der Kinder.
Video 6 Bilder

"Eine Stadt liest ein Buch" auch bei der Siegener Zeitung (Videos)
SZ-Chefredakteur las Kindern der Montessori-Schule vor

ciu Dreis-Tiefenbach/Siegen. Pudelwohl fühlten sie sich, die Kinder des vierten Jahrgangs der Siegener Montessorischule, die ihren Donnerstag-Schulvormittag im Druckhaus der Siegener Zeitung verbrachten. Mit dem Bus angereist, staunten sie zunächst über die Größe des Gebäudes, über die hohen Regale und die Papierrollen-Türme im Lager, begutachteten die alte und die neue Druckmaschine und durften sich auch in der Versandhalle ausgiebig umschauen. Anlass für den Besuch der rund 40 Kinder war die...

  • Netphen
  • 28.11.19
  • 269× gelesen
Stefan Bünnig beim Hängen der Bilder für seine Fotodoppelausstellung „Thirty Names of Grey // Gold“, die bis zum 15. November zu sehen ist.

Fotodoppelausstellung "Thirty Names of Grey // Gold" von Stefan Bünnig
Flüchtiges Gold, farbiges Grau

pebe Netphen. Ist das ein Grau oder schon (oder noch?) ein Blau? Ist das ein Aquarell oder doch ein Airbrush-Bild? Ist das ein Blick durchs Mikroskop oder ein Foto aus einem Windkanal? Und: Wie golden kann ein Gelb doch sein, wenn ihm in einem Ausschnitt der nötige Raum zur Entfaltung gegeben wird! Irritierend anders, aber auch irritierend ästhetisch wirken die Fotografien von Wolken und die Einsichten ins Gold auf und in Landschaften, die vom 30. September an im kleinen Sitzungssaal des...

  • Netphen
  • 27.09.19
  • 258× gelesen
SZ-Plus
Auf dem neu gestalteten Außengelände der Wasserburg in Hainchen hatte am Sonntagnachmittag die Märchenoper „Das Mooselfchen“, die auf einem Text der gebürtigen Netphenerin Katharina Diez basiert, Welturaufführung. Für die Zuhörer eine zauberhafte musikalische Stunde inmitten der Natur, gemeinsam mit der Philharmonie Südwestfalen, den Solistinnen Manuela Meyer und Karola Semrau, dem Frauenchor des Gesangvereins Einigkeit Herzhausen und dem Projektchor Die Elfen.
5 Bilder

Uraufführung der Oper „Das Mooselfchen“ in Hainchen
Wunderland der Märchenträume

la Hainchen. „In neu erwachter Lenzeslust tanzen die Elfen des Waldes. Ihr junger Fürst, der stolze Eichenkron, beschließt, ein großes Fest zu feiern, an dem die Blumenelfen von nah und fern teilnehmen sollen: Aus ihrer Mitte will sich der König eine Lebensgefährtin wählen. Seine Jugendfreundin Mooselfchen, die selbst in treuer Liebe an ihm hängt, gleichwohl aber willig die Gäste einzuladen eilt, ist in banger Sorge für das Wohl des Königs, dessen Herz sich der holden Rose zuneigt …“ So...

  • Netphen
  • 02.09.19
  • 643× gelesen
  • 1
  • 2

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.