Geschichten für die Lichterkirche in Deuz
24 "Türchen" zum Advent

Regenbogenfarben in der Meditations- und Lichterkirche St. Matthias in Deuz. Zur Adventszeit werden für das vielfältige Angebot aus Farben, Musik und Texten in der Kirche noch Adventsgeschichten von Kindern gesucht.
  • Regenbogenfarben in der Meditations- und Lichterkirche St. Matthias in Deuz. Zur Adventszeit werden für das vielfältige Angebot aus Farben, Musik und Texten in der Kirche noch Adventsgeschichten von Kindern gesucht.
  • Foto: Peter Barden
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

sz Deuz. Sie kann in allen möglichen Farben leuchten, sie kann verschiedene Musikstücke erklingen lassen oder Texte zum Nachdenken – und das Besondere ist: die Besucherinnen und Besucher der katholischen Kirche sind in diese Angebote eingebunden. Die Meditations- und Lichterkirche St. Matthias, so der offizielle Name des Gotteshauses im Netphener Stadtteil Deuz ist etwas Besonderes und ein Besuchermagnet obendrein.Vor drei Jahren wurde Alexander Weber vom Kirchenverein St. Matthias auf das kombinierte Licht-Ton-Angebot aufmerksam, das der evangelische Pfarrer Ulf Weber entwickelt hat. Seit Sommer 2018 haben die Menschen, die die Kirche besuchen, nun die Chance, sich interaktiv an der Gestaltung des halbdunklen Innenraums während ihres Besuches zu beteiligen. Ein Monitor ermöglicht die Auswahl von Musik-, Farben- und Textprogrammen. Licht, das zur Stimmung passt, dazu ein Musikstück – auch für Kinder gibt es ein entsprechendes und ansprechendes Angebot.

24 Kästchen zum Advent

Kinder können sich auch mit Blick auf den diesjährigen Advent angesprochen fühlen, beim Programm der Kirche mitzumachen. In der Adventszeit gibt es auf dem Bildschirm der Kirche 24 Kästchen – und die wollen gefüllt werden. Die Kirchengemeinde und Alexander Weber suchen zusammen mit der Siegener Zeitung 24 Hör-Geschichten, die etwas mit dem Advent, der besonderen Zeit vor Weihnachten, zu tun haben.  Die Geschichten können selbst erlebt sein, aber auch der Fantasie entspringen, und sie können sich auf besondere Tage im Advent beziehen, zum Beispiel den Nikolaustag oder den Barbaratag zwei Tage früher. Mitmachen können alle Altersstufen, unterstützt von den Eltern oder Großeltern. Auch Schulklassen oder verschiedene Gruppen können sich beteiligen.

Was zu beachten ist

Aber es gibt ein paar Bedingungen, die zu beachten sind: Die Geschichten müssen als Textdateien eingereicht werden (zusätzlich kann auch eine Audio-Datei dabei sein), es können auch musikalische Beiträge darunter sein.Die Beiträge dürfen nicht länger als acht Minuten sein. Und: Die Texte sollen konfessionsübergreifend sein, also für Kinder aller Glaubensrichtungen verständlich und interessant sein, und sich vor allem an Kindergarten- und Grundschulkinder richten. Eine Jury wählt dann die 24 Beiträge für die Adventszeit aus. Mit der Einsendung wird zugestimmt, dass die Verwertungsrechte an den ausgewählten Beiträgen an den kath. Kirchenverein St. Matthias Deuz übergehen.

Einsenden bis zum 12. Oktober

Wer Lust hat mitzumachen, sollte den Beitrag – es können gerne auch mehrere sein – bis zum 12. Oktober an die SZ-Kulturredaktion senden. Das geht entweder per Mail an kultur@siegener-zeitung.de oder an die Postadresse Obergraben 39, 59072 Siegen. Viel Spaß beim Schreiben und Produzieren!

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen