Konzert "Ein Sommernachtstraum" an der Wasserburg Hainchen
Ein schöner Termin für Philharmonie, Chöre und Publikum

Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Heinz Walter Florin spielte einige Sätze aus Mendelssohn Bartholdys "Sommernachtstraum" - und genau das war es auch, das Konzert an der Wasserburg Hainchen.
2Bilder
  • Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Heinz Walter Florin spielte einige Sätze aus Mendelssohn Bartholdys "Sommernachtstraum" - und genau das war es auch, das Konzert an der Wasserburg Hainchen.
  • Foto: Simone Jurisch
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

sib Hainchen. Besser hätte es kaum werden können: Der Sommer lieferte endlich mal richtig ab, alle Künstler freuten sich, wieder vor so vielen Menschen musizieren und singen zu können, und im Publikum blickte man nur in strahlende Gesichter ohne Masken. „Ein Sommernachtstraum“ wurde wahr bei diesem so benannten Chor- und Orchester-Open-Air am Sonntag rund um die Wasserburg in Hainchen.

"Ein Sommernachtstraum" für 300 Besucher 

Paul Breuer als Vorsitzender des Siegerländer Burgenvereins und Netphens Bürgermeister Paul Wagener als Schirmherr hießen die rund 300 Besucher der ausverkauften Veranstaltung willkommen.
Die Philharmonie Südwestfalen mit Gastdirigent Heinz Walter Florin spielte einige Sätze aus der Schauspielmusik „Ein Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und die nicht minder beliebte Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg.

Drei Männerchöre geleitet von Thomas Bröcher

Der Liederkranz Netphen und VocalArt Ottfingen besangen gemeinsam den „Abendfrieden“ und hatten einige lateinische Trinksprüche parat. Außerdem bereicherte der MGV Concordia Hainchen das Konzert, unter anderem mit seiner unwiderstehlichen Aufforderung „Lebe, liebe, lache“. Alle drei Meisterchöre werden von Thomas Bröcher geleitet.

Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Heinz Walter Florin spielte einige Sätze aus Mendelssohn Bartholdys "Sommernachtstraum" - und genau das war es auch, das Konzert an der Wasserburg Hainchen.
Endlich wieder singen! Drei Männerchöre unter der Leitung von Thomas Bröcher beteiligten sich open air an dem „Sommernachtstraum“ an der Wasserburg Hainchen.
Autor:

Simone Jurisch (Freie Mitarbeiterin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen