108 Wanderungen und 50 Preise

Die Wanderfreunde Unglinghausen zogen jetzt eine positive Bilanz

sz Unglinghausen. Erfreut stellte der 2. Vorsitzende der Wanderfreunde Unglinghausen, Willi Bender, fest, dass zur Jahreshauptversammlung, die er für den erkrankten »Vereinsboss« Gerhard Reber leitete, 59 der 110 Mitglieder erschienen waren. Sein besonderer Gruß galt dem in den letzten Tagen 80 Jahre alt gewordenen Senior Clemens Loos, einem der eifrigsten Wanderer, der im Vorjahr 87-mal die Schuhe schnürte und dabei über 900 Kilometer zurücklegte. Seit 15. Juni 1988 hat Clemens Loos an 1305 IVV-Wanderungen teilgenommen und dabei 15283 Kilometer erwandert.

Die Rückschau auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres fiel üppig aus. Sei es die fünftägige Pfingstfahrt nach Natz/ Südtirol mit Teilnahme an einer IVV-Wanderung in Steinegg oder der Aufstieg zur Siegerlandhütte. Willi Bender hob auch die gute Beteiligung an den Tagesfahrten zu IVV-Veranstaltungen nach Bad Münstereifel, Schmitten-Hunoldstal, Linsengericht, Köln-Chorweiler und die obligatorische Fahrt nach Storndorf im Vogelsbergkreis hervor. »An 108 IVV-Wanderungen haben wir im vergangenen Jahr teilgenommen und diese mit fast 2500 Teilnehmern besucht. Dabei wurden etwa 50 Preise erwandert, oft sind wir auch als teilnehmerstärkste Gruppe ausgezeichnet worden«, berichtete er nicht ohne Stolz. Höhepunkt des Wanderjahres war die erstmals Ende April durchgeführte eigene IVV-Wanderveranstaltung, bei der man sich trotz Regens eines guten Besuches erfreuen konnte.

Der Bericht von Kassiererin Helga Schädel ließ auf eine solide und sparsame Kassenführung schließen, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Die Versammlung dankte Helga Schädel für die zusätzlich übernommenen umfangreichen Aufgaben in der Geschäftsführung. Bei den Wahlen dominierte der Begriff »Wiederwahl«. So wurden stellv. Vorsitzender Willi Bender, Kassiererin Helga Schädel sowie Wanderwart Jochen Schädel einmütig in ihren Ehrenämtern bestätigt. Dieter Bruch wurde zusätzlich in den Kreis der Kassenprüfer berufen. Ersatzkassenprüfer ist Robert Röhmig.

Highlights der im Wanderplan 2003 ausgewiesenen Aktivitäten sind die am 26. und 27. April stattfindenden »eigenen« 33. internationalen Volkswandertage und die einwöchige Pfingstreise nach Jungholz im Ostallgäu. Außerdem sind wieder etliche Busfahrten zur Teilnahme an IVV-Wanderveranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung vorgesehen. Das besondere Event im Jahr 2004 wird eine Wanderwoche auf der Insel Rügen sein, wo ein 121 km langer IVV-Rundwanderweg auf die Siegerländer wartet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.