50 Jahre Bereicherung des Gemeindelebens

Die magischen Spiele des Zauberers Pikkus alias Dietrich Hoof-Greve sorgten für helle Begeisterung bei den Kindern.  Foto: sib
  • Die magischen Spiele des Zauberers Pikkus alias Dietrich Hoof-Greve sorgten für helle Begeisterung bei den Kindern. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Netphen. Ganz flexibel gingen Christine Fischer als Leiterin des St.-Antonius-Kindergartens, ihre zehn Kolleginnen und alle Gäste mit unwirtlichen Wetterverhältnissen am Tag des Kindergarten-Jubiläums um. So begannen die Festlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Einrichtung (die SZ berichtete) mit einem Wortgottesdienst in der Katholischen Kirche statt auf der Pfarrwiese. Dechant Werner Wegener hielt den Gottesdienst und hierbei war auch Gelegenheit für Grußworte von Netphens stellv. Bürgermeisterin Margarete Wüst und Elisabeth Schmelz vom Kindergarten Eschenbach.

Natürlich lud auch die Kindergartenleiterin aus Netphen die Menschen zum Fest ein und betonte in ihrem Grußwort die gute Integration des Kindergartens in das Gemeindeleben. Seitens der Katholischen Kirche in Netphen werde dem Kindergarten und seinen Mitarbeiterinnen stets das Gefühl vermittelt, eine Bereicherung für das religiöse Leben in Netphen zu sein. Auch betonte Christine Fischer die gute Zusammenarbeit innerhalb des Kolleginnenkreises. Nach dem offiziellen Teil durften sich endlich die Kinder auf die vielen Spielmöglichkeiten stürzen. Auf sie warteten Maltisch, Wurf- und Buttonmaschine, eine Kinderschmink-Ecke und frisches Popcorn, allesamt in die Räumlichkeiten des Kindergartens verlegt. In der Caféteria gab es frische Waffeln mit gespendetem Teig vom Seniorenheim „St. Elisabeth“. Nachmittags konnten die Kinder auf Ponys reiten und Jörg Flender hatte große und kleine Trecker zur Verfügung gestellt.

Großer Höhepunkt des Festes war für die Kleinen sicherlich der aktionsreiche Auftritt des Zauberers Pikkus alias Dietrich Hoof-Greve, der mit allem zauberte, was ihm gerade in die Hand kam: Spülmittelkarton, Feder und auch ein Brötchen waren Bestandteile seiner begeistert aufgenommenen Show. Eigens zum Jubiläum haben die 71 Kleinen zwischen zwei und sechs Jahren im Kindergarten eine CD mit dem Titel „Frühling, Sommer, Herbst, Winter – Lieder im Kindergarten St. Antonius“ aufgenommen. 18 fröhliche Titel rund um die Jahreszeiten. Als weitere Attraktion diente eine Fotoausstellung mit Bildern aus fünf Jahrzehnten Kindergartengeschichte. Ein Aufruf im Pfarrbrief hatte für viele Bildeinsendungen gesorgt. Gegen Festende zog die Kindergartenleiterin die Gewinner der beiden Schätzspiele. Während die Erwachsenen schätzen konnten, wie viele rote Gummibärchen in einem Glas waren, durften die Kinder versuchen, die Kinderfotos ihrer Erzieherinnen den heutigen Erwachsenen zuzuordnen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.