Alexander Hankl ist König

Stolz präsentierten sich die erfolgreichen Teilnehmer nach dem Schießen.  Foto: büd

büd Herzhausen. Großartige Stimmung und eine hervorragende Organisation waren ideale Voraussetzungen für das große Schützen- und Volksfest in Herzhausen. Zu den Feierlichkeiten erschienen wieder zahlreiche Besucher. Das Schützenfest hat eine langjährige Tradition mit festen Bestandteilen: Am Samstagmittag erfolgte die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Spielmannszuges 1950 Dreis-Tiefenbach zum Vogelschießen in die „Preußbach“.

Neben einem neuen Schützenkönig wurden auch ein neuer Jungschützen- und ein Schülerkönig ermittelt. Die Vögel baute in diesem Jahr Wolf Dieter Wöbking. Eröffnet wurde das Königsschießen mit je einem Ehrenschuss durch die stellv. Bürgermeisterin Margarete Wüst, Ortsvorsteher Gilbert Holländer, den amtierenden König Volker Gronau und die amtierende Kaiserin Sonja Müller. Am Königsschießsen beteiligten sich 27 Vereinsmitglieder. Alexander Henkl holte mit dem 136. Schuss den Vogel von der Stange und wurde neuer Schützenkönig. Gemeinsam mit seiner Frau Tanja regiert er nun für ein Jahr im Schützenverein Herzhausen. Die neue Königin errang auch mit dem 29. Schuss das Zepter. Marc Nicklisch holte die Krone mit dem 31. Schuss und den Apfel Markus Volke mit dem 40. Schuss.

Auch bei den Jungschützen war es wieder spannend. Hier wurde Yvonne Neubauer nun mit dem 119. Schuss erneut Jugendschützenkönigin. Aber damit nicht genug, denn mit dem elften Schuss eroberte sie sich zusätzlich noch die Krone des Aars. Das Zepter ging an Janine Wiesner und der Apfel fiel mit dem 45. Schuss, abgegeben durch Anita Weber.

Auch beim Schützenball am Samstagabend war das Festzelt wieder voll besetzt. Die 2. Vorsitzende, Marina Rauhut, hatte zahlreiche Ehrengäste zu begrüßen. Nach der Begrüßung heizten „Die Grumis“ dem Publikum mächtig ein. Nach einer kurzen Nacht spielte am Sonntag die Musikkapelle Rudersdorf zum Mittagskonzert auf.

Nach der Krönung der Majestäten wurden noch einige Ehrungen vorgenommen. Hier wurden Christian Haase und Yvonne Neubauer für besondere Verdienste geehrt und Markus Volke wurde von Peter Fischer vom Westfälischen Schützenbund mit der goldenen Verdienstnadel ausgezeichnet. Danach spielte der Spielmannszug 1950 Dreis-Tiefenbach und die Musikkapelle Rudersdorf auf, bevor der Festzug startete. Hieran beteiligten sich neben der Musikkapelle Rudersdorf, dem Spielmannszug 1950 Dreis-Tiefenbach und dem TV Spielmannszug Gosenbach viele weitere Schützenvereine. Im Festzelt wurden alle Fahnenträger und ihre Vereine vorgestellt.Auch zum großen Krönungsball am Sonntagabend konnten wieder viele Gäste begrüßt werden. Nach dem Frühschoppen am Montagvormittag und leckeren Gerichten aus der Gulaschkanone am Mittag begann der Familientag mit viel Spaß für große und kleine Besucher.Der Schützenverein freute sich über die Zusage von vielen anderen Vereinen der Stadt Netphen, die die Gelegenheit nutzten, um mit ihren Vereinsmitgliedern am Montag einen Ausflug zu unternehmen. Auf dem Programm standen unter anderem eine große Spielstraße mit viel Spaß und Unterhaltung für die kleinen Gäste. Für die Vereine fand eine Vereinsolympiade statt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.