Radweg rückt in die Ferne
Beienbach muss weiter auf den Anschluss warten

Richtung Beienbach können Radler den Wirtschaftsweg benutzen.

sos Netphen/Beienbach. Schlechte Nachrichten für die Radfahrer aus Beienbach: Ein weiteres Hindernis für den Bau des so lange ersehnten Radwegs ist hinzugekommen. Der Termin mit den Naturschutzverbänden habe am Montag stattgefunden, berichtete Dezernent Erwin Rahrbach am Donnerstag im Rat. Da sei auch zur Sprache gekommen, dass offenbar eine neue schützenswerte Art gefunden wurde, und zwar der Glatthafer. Deswegen müsse die Radwegeanbindung in jedem Fall verändert werden.

"Schwieriges Unterfangen"

Auf Nachfrage von André Neumann (SPD), der in Beienbach zu Hause ist, erklärte Rahrbach, dass er definitiv keinen Zeitplan nennen könne. „Es wird aber wohl ein schwieriges Unterfangen.“
Ob der Weg denn überhaupt noch gebaut werde, hakte Neumann nach. Er sei zwar Optimist, so Erwin Rahrbach, doch die Rahmenbedingungen – unter anderem das neu gefundene Gras – könnten die Sachlage doch ziemlich erschweren.„Sie wissen doch, wer im Landschaftsbeirat sitzt“, frotzelte Bürgermeister Paul Wagener. „Die werten den Ameisenbläuling höher als eine sichere Fahrt von Kindern mit dem Rad.“

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen