Sebastian Zimmermann geht für CDU ins Rennen
"Bürgermeister für alle Netpher"

Benedikt Büdenbender (l.) überreichte dem Bürgermeisterkandidaten Sebastian Zimmermann Wanderschuhe: als Unterstützung für den kommenden - schwierigen - Weg.
  • Benedikt Büdenbender (l.) überreichte dem Bürgermeisterkandidaten Sebastian Zimmermann Wanderschuhe: als Unterstützung für den kommenden - schwierigen - Weg.
  • Foto: sos
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sos Eschenbach. Sebastian Zimmermann geht für die Netphener CDU ins Rennen, wenn im kommenden Jahr der neue Bürgermeister der Keilerkommune gewählt wird. Mit 32 Ja-Stimmen, einem Nein-Votum und drei Enthaltungen wurde er am Dienstag bei der CDU-Mitgliederversammlung im Bürgerhaus Eschenbach nominiert. Eine Aufstellung des Kandidaten sei derzeit noch nicht möglich, weil der Wahltermin noch nicht genau feststehe, erklärte Versammlungsleiterin Iris Cremer.

Seit 21 Jahren Mitglied in der CDU

Der 38-Jährige ist seit 21 Jahren CDU-Mitglied; nach der verlorenen Bundestagswahl 1998 habe er gedacht: "Es braucht eine Neuerung", erklärte er am Dienstagabend seinen Weg in die Politik. Nach seiner Wehrdienstzeit studierte er Jura in Bonn und absolvierte sein Referendariat unter anderem in Siegen. Nachdem er sechs Jahre als Anwalt tätig war, arbeitet er nun seit 2016 im Rechtsdezernat der Uni Siegen. Dort ist er für den Bereich Datenschutz zuständig.

Gute Kommunikation

Seiner Heimat Netphen habe er viel zu verdanken, und nun wolle er etwas in Form seines Engagements zurückgeben, so der 38-Jährige. Dabei komme es ihm vor allem auf eine gute Kommunikation an: "Ich bin sicher, dass die konstruktive Zusammenarbeit und das Zugehen auf Menschen ein besserer Weg ist als zu klagen und übereinander zu reden." Er wolle ein "Bürgermeister für alle Netpher" sein.

Zwei Seiten einer Medaille

Ein gutes Miteinander sei ihm auch in der Zusammenarbeit mit der Verwaltung wichtig. Diese und der Rat seien zwei Seiten einer Medaille. Am Ende wollten alle das Beste für die Kommune - dafür müsse man an einem Strang ziehen, betonte er. Sebastian Zimmermann sieht sich als Brückenbauer, egal ob Holzbrücke, Seil oder Krahnbahn. "Wir haben Brücken nötig."

Kein "Sommerspaziergang"

Die Kommunalwahl findet im September 2020 statt, "einen Sommerspaziergang haben wir aber nicht vor uns", machte er deutlich. Deshalb gelte es zunächst, Etappenziele zu formulieren. Wichtig seien ihm u.a. die technische und bauliche Ausstattung von Schulen, ein gut funktionierendes Ehrenamt, der Tourismus und die Wirtschaftsförderung. Für ein detailliertes Wahlprogramm wolle er aber auch mit Bürgern sprechen und sich ihre Vorstellungen anhören. "Wer hilft mir, mich in Netphen bekannt zu machen? Wer geht mit mir in die Dörfer? Ich bin bereit, auf die Menschen zuzugehen und Rede und Antwort zu stehen. Und: Ich werde Fragen stellen."

Ein anderer Politikstil

Benedikt Büdenbender, der sich am Dienstag nicht erneut zur Wahl des Stadtverbandsvorsitzenden hatte aufstellen lassen, aber weiterhin in der CDU aktiv bleiben wird, betonte seine volle Unterstützung: "Sebastian Zimmermann ist total geeignet." Er weise eine hohe Sachkompetenz auf und sei außerdem extrem sympathisch und dynamisch. Mit ihm als Bürgermeister würde sicher eine anderer Politikstil gepflegt als jetzt, dann herrsche ein anderes Miteinander, so Büdenbender.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.