SZ-Plus

675 Jahre Frohnhausen
Den Eichhain zum Toben gebracht

Christian Hausknecht erläuterte zusammen mit Manfred Heinz einige Aspekte der Dorfgeschichte.
11Bilder

ihm Frohnhausen. Wenn Eckhard „der Schwarze“ von Bicken im Jahr 2019 auf das Siegerland blicken könnte, dann würden ihm wohl die Augen übergehen angesichts der vielen ausgelassenen Feiern, deren Grund er selbst vor 675 Jahren gelegt hat. Das „Mannbuch deren von Bicken“ nämlich erwähnte 1344 eine ganze Reihe von heimischen Dörfern zum ersten Mal in einer Urkunde. Und damit war der wichtige Zeitpunkt der Ersterwähnung amtlich. Über 20 Dörfer feiern deshalb in diesem Jahr ihr 675-jähriges Bestehen – am vergangenen Wochenende war neben Osthelden (s. Seite 6) Frohnhausen an der Reihe.

Drei Tage lang feierten die Frohnhausener – 372 Einwohner zählt das Dorf im Netpherland – mit ihren Gästen am Bolzplatz auf dem Eichhain.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.