Der »Aprilscherz« wird konkret

Investorengemeinschaft Altes Feuerwehrgerätehaus traf sich mit Netpher Ortsvereinen

sz Netphen. Die Investorengemeinschaft Altes Feuerwehrgerätehaus Netphen hat in den vergangenen vier Wochen ihre Vorstellungen zum Erwerb dieses unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes gemeinsam mit Netpher Ortsvereinen präzisiert. Wie Stefan Kebschull, Anton Diehl und Bernd Büdenbender mitteilen, hatten sie zu Beginn der Woche Repräsentanten von sechs Netpher Ortsvereinen und Anwohner des Petersplatzes über ihre bisherigen, ausführlich berichteten Nutzungsideen informiert.

Die Grundkonzeption (Erlebnisgastronomie im ersten, Räumlichkeiten für die Vereine im zweiten und dritten Stock) sei nahezu von allen Vereinsvertretern gewürdigt und unterstützt worden. »Der vom Bürgermeister so bezeichnete Aprilscherz nimmt damit konkrete Formen an«, äußerte sich Stefan Kebschull. Man habe die Bedürfnisse der Vereine eruiert und sehe nun sehr zuversichtlich dem für die kommende Woche vorgesehenen Gespräch mit der Spitze der Netpher Stadtverwaltung entgegen.

Nachdrücklich machte das Trio einmal mehr deutlich, dass man ausschließlich an einer Lösung interessiert sei, die im Konsens sowohl mit der Nachbarschaft als auch mit allen interessierten Netpher Ortsvereinen entstehen soll. Man erwarte jetzt von der Stadtverwaltung, dass möglichst umgehend ein Sachverständigengutachten über den effektiven Wert der Immobilie erstellt werde, um auf dieser Grundlage das Finanzgerüst komplett aufstellen zu können.

Sollte es möglich sein, für die vorgesehene gewerbliche und öffentliche (kulturelle) Nutzung des Gebäudes den bisher ins Auge gefassten öffentlichen Zuschuss für die Umnutzung dieses Gebäudes in Anspruch nehmen zu können, bietet die Investorengemeinschaft allen interessierten Netpher Ortsvereinen die kostenlose Nutzung der zur Verfügung stehenden Flächen des Alten Feuerwehrgerätehauses an, um eine möglichst breite kulturelle Nutzung des Gebäudes sicherzustellen. Sollte dies aus fördertechnischen Gründen nicht möglich sein, müsste über alternative Finanzierungsinstrumente nachgedacht werden. Hiervon gehe man zur Zeit jedoch nicht aus.

»Mit größter Verwunderung« nehmen die Investoren zur Kenntnis, dass Prof. Dr. Dieter Lutz (Wählerbund) noch in den vergangenen Tagen erwähnt habe, Einzelhandel im Alten Feuerwehrgerätehaus unterzubringen. Wie der Wählerbund auf diese Vorstellung komme, bleibe sein Geheimnis, heißt es. Verärgert zeigten sich die Drei darüber, dass ihre Bereitschaft, in den Erhalt des historischen Gebäudes zu investieren, durch hochrangige Vertreter der Netpher Politik als Aprilscherz gekennzeichnet worden sein. »So geht man nicht mit Investoren um«, kritisierte Anton Diehl.

Dankbar sei er deswegen insbesondere dem Vorsitzenden des Netpher Kulturausschusses, Manfred Schröder, dass dieser nun zahlreiche hochrangige Repräsentanten von sechs Netpher Ortsvereinen mit ihm an einen Tisch und damit auch zum Ausdruck gebracht habe, dass Schröder als Vorsitzender des Netpher Kulturausschusses das Projekt nachdrücklich unterstütze.

Wenn jetzt die Stadt Netphen schnell die Voraussetzungen für die Aufstellung eines Finanzrahmens schaffe, bestehe die berechtigte Hoffnung, dass man gemeinsam aufs Gaspedal treten könne. Diehl: »Hierum wollen wir den Bürgermeister bei einem Gesprächstermin in der kommenden Woche bitten.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen