SZ

Sonntagsöffnung beim Omnibus-Jubiläum (Update)
Die meisten Busse stehen an diesem Tag in Weidenau

125 Jahre Motor-Omnibus: Netphen möchte seine Geschäfte am Sonntag des Jubiläumswochenendes öffnen.
  • 125 Jahre Motor-Omnibus: Netphen möchte seine Geschäfte am Sonntag des Jubiläumswochenendes öffnen.
  • Foto: sos
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sos Netphen. Wenn am vorletzten Wochenende im März der erste motorisierte Omnibus seinen 125. Geburtstag feiert, dann sollen die Netphener Geschäfte am Sonntag öffnen dürfen. Dafür votierte der Hauptausschuss der Stadt gestern bei einer Gegenstimme (UWG). Das letzte Wort spricht der Rat nächste Woche Donnerstag.
Deuz hätte mehr bespielt werden könnenReiner Brix, Ortsbürgermeister von Deuz, hätte sich gewünscht, dass „sein“ Ortsteil noch mehr einbezogen worden wäre. Seiner Meinung nach hätten die Siegener „viel an sich gezogen“. Dabei sei beispielsweise die erste Haltestelle in Deuz beim Gasthaus Klein eingerichtet worden. Man hätte den Ortskern viel mehr bespielen können, auch im Rahmen des Korsos oder der Aufstellung der Omnibusse.

sos Netphen. Wenn am vorletzten Wochenende im März der erste motorisierte Omnibus seinen 125. Geburtstag feiert, dann sollen die Netphener Geschäfte am Sonntag öffnen dürfen. Dafür votierte der Hauptausschuss der Stadt gestern bei einer Gegenstimme (UWG). Das letzte Wort spricht der Rat nächste Woche Donnerstag.

Deuz hätte mehr bespielt werden können

Reiner Brix, Ortsbürgermeister von Deuz, hätte sich gewünscht, dass „sein“ Ortsteil noch mehr einbezogen worden wäre. Seiner Meinung nach hätten die Siegener „viel an sich gezogen“. Dabei sei beispielsweise die erste Haltestelle in Deuz beim Gasthaus Klein eingerichtet worden. Man hätte den Ortskern viel mehr bespielen können, auch im Rahmen des Korsos oder der Aufstellung der Omnibusse.
Bezüglich der zeitlichen Aufteilung sei Netphen etwa gleichermaßen bedacht worden, meinte Bürgermeister Paul Wagener. Am Freitag finde die Party auf dem Rathausplatz statt, am Samstag starte der Buskorso in Deuz, und der Heimatabend finde statt.

Busse stehen in Weidenau

„Wie viele Busse stehen denn am Sonntag eigentlich in Netphen?“, wollte Wolfgang Decker (CDU) wissen. Als Netphens Ortsbürgermeister hätten ihm viele Einzelhändler genau diese Frage gestellt. Laut Programm seien die Fahrzeuge am dritten Tag der Jubiläumsfeier nämlich alle in Weidenau auf dem Bismarckplatz. Das sei doch ziemlich „unglücklich“, weil es dann nichts im Ort gebe, das mögliche Kunden an einem Sonntag in die Läden ziehe.
Ein paar Omnibusse seien sicher zugegen, druckste Paul Wagener: Einige seien nun mal Oldtimer, sodass sie die Fahrt bis nach Weidenau vielleicht gar nicht schafften.

+++ Update +++
Bei zwei Enthaltungen hat der Rat der Keilerkommune die Sonntagsöffnung in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Etwa 15 Busse werden laut Bürgermeister Paul Wagener an diesem Tag entlang der Lahn- und Amtsstraße parken; weitere Oldtimer an der Talstraße. Auch die Anmerkung vom Deuzer Ortsbürgermeister, dass „sein“ Ortsteil zu wenig einbezogen werde, hat offenbar Früchte getragen: An der ersten eingerichteten Haltestelle beim Gasthaus Klein wird es nun einen symbolischen Stopp geben.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen