Die Stars vom Hohenroth

Ganz klar der Star des Geheges: Hirsch „Manni“.  Foto: Friedhelm Stark

js Brauersdorf. Zu einem wahren Publikumsmagneten hat sich das Waldinformationszentrum im und rund um das Forsthaus Hohenroth an der Eisenstraße entwickelt. Das dürfte nicht zuletzt an dem 43 Hektar großen Gehege liegen, in dem die Besucher des „Waldlandes“ Hohenroth Rotwild beobachten können.

Die inzwischen vierjährige Geschichte des beliebten Wildgeheges, das Zuschauern von teilweise behindertengerechten Plattformen spannende Einblicke in die heimische Tierwelt ermöglicht, ist nun Thema einer Ausstellung mit dem Titel „Manni, Rudi & Co“, die ab sofort und noch bis Ende Mai im Waldinformationszentrum zu sehen ist. Auf rund 50 Fotos der Fotofreunde Feudingen werden zudem die Ernährung der Tiere, ihre Körperpflege, die Geweihbildung und ihr typischer Jahresverlauf dargestellt.

Immer wieder haben sich Friedhelm Stark und seine Fotofreunde auf die Lauer gelegt und nicht mit dem Gewehr, sondern mit der Digitalkamera „geschossen“. Und dabei haben sie sehenswerte „Beute“ gemacht.

„Am Anfang wurden wir noch kritisch beäugt, heute aber sind alle begeistert“, fasste Diethard Altrogge, Leiter des Forstamts Siegen-Wittgenstein, gestern zusammen. Eine besondere Attraktion sei nach wie vor der kapitale Hirsch „Manni“, der in der herbstlichen Brunftzeit immer wieder zu Hochtouren aufläuft – schließlich gilt es für ihn, gemeinsam mit seinem Freund „Rudi“ ein gutes Dutzend Hirschkühe zu „bedienen“.

Neben Fotos besteht die Ausstellung aus Tierzeichnungen des Präparators Hartmut Gerlach und Exponaten aus dem Gehege selbst: Geweihstangen, geschälten Bäumen und einigen der bevorzugten Futterpflanzen der Hirsche.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.