ECS siegte nach »Eis-Krimi«

Ralf Rühl traf gegen Brackwede eine Sekunde vor Schluss

Krup Netphen. Der EC Siegerland inszeniert Woche für Woche regelrechte »Eis-Krimis«. Auch gestern Abend mussten die heimischen Kufenflitzer nach einer absolut packenden Partie wieder ins Penaltyschießen und siegten schließlich mit 6:5 (1:0, 2:4, 2:1, 1:0) gegen die Sportvereinigung Brackwede.

Nach sehr zerfahrenem Beginn brachte gleich die erste wirklich sehenswerte Aktion die Führung: Daniel Walther startete bei Unterzahl ein tolles Solo, und Vitalij Ten staubte gedankenschnell zum 1:0 ab. War das erste Drittel aus Sicht der Hausherren noch in Ordnung, wurden im zweiten Spielabschnitt wieder sämtliche taktischen Marschrouten verlassen. Auch Brackwede bewies wie vor Wochenfrist der EHC Wesel, dass Verbandsligisten nicht lange fackeln, wenn man ihnen Chancen auf dem Silbertablett serviert.

Mit großem Aufwand und untadeligem Kampfgeist ackerten sich die Siegerländer ins Match zurück, brachten sich aber immer wieder selbst um die Früchte ihrer Arbeit. Beim 3:4 trafen die Gäste – wie schon beim 1:1! – justament von der Strafbank kommend, nach dem 4:4 handelten sich die Hausherren zwei Strafzeiten binnen Sekunden ein. In einer hochdramatischen Schlussphase fiel eine Sekunde vor dem Ende (!) noch das 5:5 durch Ralf Rühl, als der ECS mit einem sechsten Feldspieler bei 6:4-Überzahl alles auf eine Karte gesetzt hatte. Mit seinem Treffer in der K.o.-Runde des Penaltyschießens avancierte Rühl dann vollends zum »Helden des Abends«.

Die Torfolge: 1:0 Ten (9. – Vorarbeit Walther), 1:1 Martens (23.), 1:2 Trippel (29.), 1:3 Pott (30.), 2:3 Halfmann (33. – Kaiser/Bruch), 3:3 Ten (35. – Kaiser), 3:4 Martens (38.), 4:4 Kaiser (51.), 4:5 Martens (55.), 5:5 Rühl (60.), 6:5 Rühl (Penalty).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen