Entenrennen in Netphen
Etliche Enten auf der Obernau

Etliche Enten schwammen die Obernau entlang.
3Bilder

hmw Netphen. „Alle meine Entchen schwimmen auf dem See …“ So lautet der Titel eines alten Kinderliedes. Am vergangenen Sonntag schwammen die Enten allerdings nicht auf einem See, sondern auf der Obernau im Bereich des Alten Marktes in Obernetphen. Kein Zweifel: Das diesjährige Entenrenten des Fördervereins vom MGV Liederkranz Netphen war wieder ein Riesenspaß für Jung und Alt; musste doch im Vorjahr das Rennen wegen Wassermangel ausfallen.
Die sogenannten Rennenten mit bestimmten Schwimmeigenschaften kann man übrigens in einem speziellen „Entenshop“ im Internet bestellen, wobei im wesentlichen zwischen Renn- und Badeenten unterschieden wird.

Durch ein Rohr auf die Obernau

Für jeden Vorlauf wurde eine von 1 bis 120 durchnummerierte Liste geführt, in die der Erwerb eines Scheines mit Namen und Adresse eingetragen war. Zusätzlich wurde ein Wettschein ausgestellt, auf dem der Name, der Buchstabe des Vorlaufs sowie die Nummer der Rennente eingetragen waren. Die einzelnen Vorläufe wurden ab dem Vormittag in alphabetischer Reihenfolge gestartet. Die Enten wurden gut gemischt in eine Tonne gegeben und von der Brücke „An der Obernau“ durch eine Röhre ins Wasser gelassen.

Immer mit der Strömung

Von dort schwammen die gelben Enten, nur von der natürlichen Strömung getragen, dem ca. 70 Meter entfernten Ziel entgegen. Damit die Obernau genügend Wasser führt, ist ein Durchsatz von 35 Litern pro Sekunde aus der Obernau- Talsperre erforderlich.
Bewusst hatte man von größeren Eingriffen in den natürlichen Parcours des Baches abgesehen, sodass es hin und wieder vorkam, dass sich einzelne Enten zwischen Steinen verfingen und vorzeitig herausgenommen werden mussten.
Von den Rennenten jedes Vorlaufes kamen die ersten 24 (20 Prozent) in das Halbfinale. Die Anzahl dieser Durchläufe richtete sich nach der Anzahl der verkauften Vorläufe. Dabei wurden andere Buchstaben und Zahlen vergeben, als auf den Wettscheinen vermerkt. Für das Finale kamen dann die ersten 25 Prozent, also bis zu 30 Rennenten, jedes Halbfinallaufes in den Finallauf. Dort wurden neue Zahlen vergeben, die auf Tafeln veröffentlicht wurden. Zum Abschluss gab es noch einen Durchlauf, bei dem jede Ente gewann. Darüber hinaus gab es ein Kinder-Entenrennen und weitere Spielmöglichkeiten. Die Sänger des MGV Liederkranzes hielten zudem eine üppige Auswahl an Speisen und Getränken bereit.

Die Gewinner

Die glücklichen Gewinner: Uli Mantei darf als 1. Preis ein Mountain E-Bike sein Eigen nennen. Der 2. Preis, ein Kaffeevollautomat, ging an Tim Tinteler. Der 3. Preis ist ein Kugelgrill, den sich Klaus-Peter Poenisch eroberte. Über den 4. Preis, eine Nikon-Digitalkamera, darf sich Leon Stahl freuen.

Autor:

Hans-Gerhard Maiwald (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen