Geist über Körper angesprochen

Pädagogisch-Therapeutische Einrichtung auf dem Reiterhof

sz Werthenbach. Einen erlebnisreichen Jahresabschluss hatten jetzt 14 Kinder der Pädagogisch-Therapeutischen Einrichtung (PTE), einer Institution für Lese-/Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche und Aufmerksamkeitsstörungen in Siegen, auf dem Reiterhof »Sonnenblume« der Familie Jung in Werthenbach. Sie lernten den Pferdebetrieb als Erlebnisraum kennen.

So wurden laut Pressemitteilung die artgerecht gehaltenen Ponys in ihrem natürlichen Verhalten in der Gruppe beobachtet und anschließend geputzt. Dabei erfuhren die Kinder, welche Bedürfnisse der Tiere zu beachten sind und wie man sich im Umgang mit den Ponys verhalten muss. Leicht ließen sich Parallelen zum Zusammensein in der Lerngruppe oder dem privaten Umfeld erkennen, zum Beispiel Rücksicht nehmen zu müssen oder das eigene Verhalten kontrollieren zu können.

Nach der Theorie durften die Kinder mit den Ponys einen Geschicklichkeitsparcours abreiten. Durchsetzungsvermögen, Motorik und Reaktionsvermögen sind dabei nötig. Die Ponys mussten in Partnerarbeit an die Hindernisse herangeführt werden, und anschließend musste der Reiter z.B. Ringe werfen oder ein Ball bewegen.

»All das betrifft Bereiche, die häufig bei Kindern mit Teilleistungsschwächen angesprochen und gefördert werden sollten, um über eine gute körperliche Entwicklung auch die geistigen Fähigkeiten zu verbessern«, so die Pädagogen. Das heil- und erlebnispädagogisch orientierte Konzept des Reiterhofs passe daher sehr gut zur Arbeit der PTE, und so würden sicher auch im neuen Jahr gemeinsame Angebote entstehen. Näheres im Internet unter »www.Reiterhof-Sonnenblume.de« und »www.pte.de«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.