Sorge vor Coronavirus
Gottesdienst in geänderter Form

sz Netphen. Angesichts der Verbreitung des Coronavirus findet der lutherische Abendmahlsgottesdienst am Samstag, 7. März, um 18 Uhr in der St. Peterskapelle Netphen in geänderter Form statt. Auf den Friedensgruß und das Trinken des Weines aus dem Gemeinschaftskelch wird verzichtet.

„Die vom Gesundheitsministerium empfohlene ein bis zwei Meter Abstand zwischen Personen werden wir in der Peterskapelle wohl nicht einhalten können“, so Pfarrer Thomas Weiß aus Dreis-Tiefenbach, der den Vorabend-Gottesdienst zum Sonntag „Remiszere“ leitet und auch predigen wird. Statt der kleinen Abendmahlgruppen mit Gemeinschaftscharakter findet die sogenannte Wandelkommunion mit Intinctio statt. Bei dieser Form, die in den orthodoxen Kirchen üblich ist, wird die Hostie oder Oblate von den Teilnehmern kurz im Kelch mit Wein eingetaucht.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen