Gräbener macht mächtig Druck

Pressensystem-Hersteller wickelt größten Einzelauftrag ab

ch Werthenbach. Einen »schwergewichtigen« Auftrag im Wortsinne wickelt derzeit die Gräbener Pressensysteme GmbH & Co. KG ab: Das heimische Unternehmen mit Sitz in Werthenbach liefert diese Woche den größten Einzelauftrag seiner Firmengeschichte aus, zwei mechanische Pressensysteme für die Heizkörperindustrie. »Die Auslieferung markiert das Ende einer Flaute, wir haben bisher, wie andere in unserer Branche auch, vom Auftragsbestand aus dem Vorjahr gezehrt«, erklärte Gräbener-Geschäftsführer Winfried Beisel in einer kleiner Pressekonferenz.

Hoffen auf wirtschaftliche Erholung

Die Fertigstellung des Auftrages mit einem Volumen von 6,3 Mill. e und die überaus positive Resonanz auf die letzte Fachmesse »Euroblech«, Hannover, lassen den Weltmarktführer in dem Segment Heizkörperpressen – so Beisel – auf eine wirtschaftliche Erholung hoffen. Immerhin: Das Unternehmen, eine Tochtergesellschaft der Schuler AG (Göppingen), befindet sich derzeit in Verhandlungen mit türkischen Kunden, die ähnliche Pressen für die Heizkörperindustrie ordern möchten.

Presskraft von 1500 Tonnen

Die beiden aktuellen Pressensysteme für die Herstellung von Heizkörperplatten gehen an die Firma Myson Radiators in Großbritannien. Jedes verfügt über eine Presskraft von 1500 Tonnen und hat ein Gewicht von 110 Tonnen. Pro Minute können beide Anlagen 28 Meter Blech zu Heizkörperplatten verarbeiten. Die Tagesproduktion beider Maschinen, Drei-Schicht-Betrieb und Voll-Last angenommen, reicht aus, um bis zu 1300 Einfamlienhäuser mit Flachheizkörpern auszurüsten. Mit der Investition in die zwei Pressensysteme von Gräbener ersetzt das britische Unternehmen acht alte hydraulische Pressen, die manuell beschickt wurden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.