Größer, bunter, attraktiver

Maimarkt lockte viele Besucher nach Netphen

sib Netphen. Alles neu macht der Mai. Zumindest in Netphen, wo schon seit geraumer Zeit die Umbaumaßnahmen im Stadtkern das Bild des Zentrums verändern. Diese sind inzwischen so weit gediehen, dass der traditionelle Maimarkt in diesem Jahr wieder im gewohnten Umfang von Freitag bis gestern stattfinden konnte.

Durch die Bauarbeiten war der Markt im Vorjahr recht klein gehalten worden, doch diesmal konnten die Werbegemeinschaft Netphen und die Veranstaltungsagentur Hartmut Langhoff aus Plettenberg wieder kräftig anziehen: An rund 100 Verkaufsständen, ergänzt durch die Angebote heimischer Vereine, hatten die Besucher viel zu schauen und zu erleben.

In der Amts- und Talstraße sowie über das Parkplatzareal erstreckte sich das bunte Treiben. Waffeln für die Aktion Indienhilfe backten die Frauen von »St. Cäcilia« Irmgarteichen. Auch die Feuerwehr war mit von der Partie. Sie hatte für Samstag und Sonntag zum Tag der offenen Tür geladen. Der stand ganz unter dem Eindruck von runden Geburtstagen, denn die Jugendfeuerwehr wird 25 Jahre alt, während der Löschzug Netphen sein 80-jähriges Bestehen feiert. Mit Geräteschauen, Übungen und vielen Informationen setzten sich die Floriansjünger ins Bild. Bereits am Freitagabend hatte es eine Übung der Jugendfeuerwehr auf dem St.-Peters-Platz gegeben.

Am Eröffnungstag lockten die Fahrgeschäfte mit ermäßigten Preisen. Eher mäßig besucht war der Samstagnachmittag mit dem Kram- und Trödelmarkt, jedoch schon zum Abend hin zog der Zuspruch ganz deutlich an. Stärkster Tag war einmal mehr der Sonntag, auch hatten hier die Netpher Einzelhändler ihre Geschäfte geöffnet und offerierten attraktive Angebote. Die Gauklertruppe »MoRaMi« belebte das Marktbild am Nachmittags mit Feuerspuckerei und Jonglage.

Es gab Fahrgeschäfte, Losbuden und allerhand Stände mit Leckereien. Auch konnten die Netpher Maimarkt-Besucher auf ein breites Angebot an Unterhaltungselektronik, Schmuck und Uhren, Bekleidung und Deko-Artikeln zurückgreifen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen