Grotesker Sonettenkranz

Der Siegener Künstler Olaf Neopan Schwanke zeigt Zeichnungen und dazugehörige Gedichte im Alten Feuerwehrhaus in Netphen. Foto: zel
  • Der Siegener Künstler Olaf Neopan Schwanke zeigt Zeichnungen und dazugehörige Gedichte im Alten Feuerwehrhaus in Netphen. Foto: zel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

zel Netphen. Der Malerdichter sitzt im Café, er sitzt und schreibt, er ist ganz Auge. Eindeutig ein Selbstporträt, zu erkennen an dem Handschuh an der schreibenden Hand, dem zweigeteilten, gerollten Bart und den blonden Haarsträhnen. Auf der Kaffeetasse neben Olaf Neopan Schwanke sitzt – in der aquarellierten Tuschezeichnung eingefangen – ein nacktes, geflügeltes Wesen, auch es ein Augenmännchen, in kecker Pose. „Das ist eine Muse, natürlich“, sagt der Siegener Künstler. Dabei sind die Musen doch scheinbar verreist, wie der Text dem Betrachter/Leser verrät.

Anhand dieser Arbeit Schwankes wird deutlich, was es mit seiner neuen Ausstellung „Gedichtet – Gezeichnet“ auf sich hat, die heute um 19.30 Uhr im Alten Feuerwehrhaus in Netphen eröffnet wird: Malerei und Grafik verschränken sich mit Texten, auf mannigfaltige Weise. Zur Einführung findet ein Dialog mit Lutz Kringe statt, der sich beim Kulturforum Netphen um die Bildende Kunst kümmert – und auf den Schwanke wartet, auf diesem Bild, im Café, mit der Muse auf der Tasse …

Es gibt Arbeiten, die mit Sprache arbeiten – die „Harmlosen Aquarelle“ zum Beispiel, „buntes und feines Gekritzel“, wie Schwanke sagt, das ausnahmsweise keine erotische Komponente aufweist, oder die ebenfalls mehrteilige Arbeit „Postarkade“, die sich in die Elemente „Po“, „stark“ und „ade“ aufgliedert. Andere Arbeiten sind älter, wie „Die Stunde des Kampfhunds“ oder das Porträt einer Zimmerpflanze, „Monstera einsam – liest nicht“ (was auch, die Seiten in ihrem Buch sind ja leer!). Dazu hat der Siegener Künstler, seit einem Jahr Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK) nagelneue Gedichte verfasst, die er den Zeichnungen in den Art-Deco-Rahmen der Oma beigibt.

Ein Gesamtkunstwerk und sicherlich das Herzstück der aktuellen Ausstellung ist der „Sonettenkranz grotesk“. Schwanke hat in Eigenarbeit und im Eigenverlag ein Büchlein erstellt, das 15 Sonette enthält. Zu jedem Gedicht (mit seinem strengen Reimschema „das höchste der Dichtergefühle“) gehört eine Zeichnung, die den Text nicht unbedingt illustriert, eher interpretiert. Im Buch, das in einer ganz kleinen Auflage von 22 Exemplaren erscheint, sind die Zeichnungen handkoloriert. Die Zeichnungen, Kohle auf Büttenpapier, die er in Netphen zeigt, sind laut Schwanke ganz schnell entstanden, während er an den Sonetten lange geklöppelt habe – schließlich erschließt sich das 15. Sonett allein aus den ersten Zeilen der 14 vorhergehenden.

Und worum geht es eigentlich? Treffen sich zwei in der Disko … Sie beäugen sich (klar, als Augenmännchen), umgarnen sich, läuft da was? Es sind – neomythisch, wie Schwanke seit einiger Zeit unterwegs ist – Ganymed und Faun. Die Geschichte habe etwas Alltagsbanales, sagt der Maler und Dichter, und etwas Ironisches, Selbstreflexives. Was die schönen griechischen Knaben im Jetzt und Hier unter der Diskokugel alles erleben, liest Schwanke am 5. November um 19.30 Uhr im Alten Feuerwehrhaus – und vieles mehr, denn auch den anderen Arbeiten, etwa den beiden Darstellungen des Hl. Sebastian nach dem italienischen Renaissancemaler Bazzi, sind Sonette beigegeben, gedichtet und gezeichnet eben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen