SZ

Sitz für "Fridays for Future" in Netphen
Grüner gibt seinen Platz ab

Im Dezember hatte Lukas Hübner (Mitte) sich dafür stark gemacht, dass Netphen den Klimanotstand ausrufen sollte. Damit hatte er keinen Erfolg, dafür darf er - sollte der Rat zustimmen - im Umweltausschuss Platz nehmen.
  • Im Dezember hatte Lukas Hübner (Mitte) sich dafür stark gemacht, dass Netphen den Klimanotstand ausrufen sollte. Damit hatte er keinen Erfolg, dafür darf er - sollte der Rat zustimmen - im Umweltausschuss Platz nehmen.
  • Foto: sos (Archiv)
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sos Netphen. Dass Netphen den Klimanotstand ausrufen sollte, davon konnte Lukas Hübner die Mehrheit des Rats im Dezember nicht überzeugen. Und weil es auch keinen Beschluss gab, einem Vertreter von „Fridays for Future“ einen Platz als beratendes Mitglied im Umweltausschuss einzuräumen, hatte Helga Rock (Grüne) ihm kurzerhand ihren Sitz angeboten. Aus Worten werden nun Taten: Der 20-Jährige soll ab März im Umwelt-, Kultur- und Tourismusausschuss der Stadt sitzen, bestätigt Rock auf Nachfrage.
Einer muss seinen Platz räumenNach der damaligen Ratssitzung habe sie den Stein ins Rollen gebracht. Klar war, dass einer seine Position räumen musste: „Die Plätze sind ja nicht mehr geworden.

sos Netphen. Dass Netphen den Klimanotstand ausrufen sollte, davon konnte Lukas Hübner die Mehrheit des Rats im Dezember nicht überzeugen. Und weil es auch keinen Beschluss gab, einem Vertreter von „Fridays for Future“ einen Platz als beratendes Mitglied im Umweltausschuss einzuräumen, hatte Helga Rock (Grüne) ihm kurzerhand ihren Sitz angeboten. Aus Worten werden nun Taten: Der 20-Jährige soll ab März im Umwelt-, Kultur- und Tourismusausschuss der Stadt sitzen, bestätigt Rock auf Nachfrage.

Einer muss seinen Platz räumen

Nach der damaligen Ratssitzung habe sie den Stein ins Rollen gebracht. Klar war, dass einer seine Position räumen musste: „Die Plätze sind ja nicht mehr geworden.“ Daraufhin habe Peter Vitt, sachkundiger Bürger, wiederum seinen Sitz angeboten, damit das Verhältnis von Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern weiterhin stimme. „Er hat seinen Rücktritt erklärt“, so Helga Rock, „ganz freiwillig natürlich“.

Vertreter von "Fridays for Future"

Bei einem Treffen mit der Fraktion habe sich Lukas Hübner Anfang des Jahres dann vorgestellt. Rock betont, dass der junge Mann im Ausschuss nicht für die Grünen sprechen werde: „Bei aller Deckungsgleichheit: Er vertritt ,Fridays for Future’.“ Das bedeute, dass er nicht zwangsläufig „grüne Inhalte“ repräsentieren müsse.
Auch wenn die Grünen sich längst einig sind, hat der Rat natürlich das letzte Wort. Dieser stimmt am Donnerstag über die Änderung ab.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen