Haincher Wegekreuze vor Restaurierung

Heimatverein stellt Jahresprogramm vor / Bänke müssen repariert werden

sz Hainchen. Zur Jahreshauptversammlung hatte jüngst der Heimat- und Bürgerverein Hainchen geladen. Wie der Verein berichtet, zog der stellv. Vorsitzende Klaus Seelbach eine positive Bilanz über das vergangene Jahr. Ein Lehrgang zum Obstbaumschnitt, die Aktion »Saubere Landschaft«, Maifest, Seniorenfeier sowie ein Tagesausflug zur alten Hansestadt Soest waren Angebote, an denen die Haincher Bürgerinnen und Bürger reges Interesse zeigten. Ein weiterer Höhepunkt war der Dorfwettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft«. Hier erhielt der Heimat- und Bürgerverein eine Urkunde für den Erhalt und die besondere Pflege des Bürgerhauses. Gute Resonanz erfuhr die Anschaffung einer Großbildleinwand. Sportbegeisterte können so Sportübertragungen in natürlicher Größe und Stadionatmosphäre erleben.

Bei den anstehenden Neuwahlen wurden gewählt: 1. Vorsitzender Herbert Büdenbender, 2. Vorsitzender Peter Wienend, Kassenführer Josef Dörner, Schriftführer Jochen Niemand, Beisitzer Klaus Flick, Augustinus Hensen, Thomas Meiswinkel, Frank Pattuk und Franz Kringe.

Für das begonnene Jahr will der Vorstand die Begegnung der Mitbürger stärker in den Blick nehmen. Das obligatorische Maifest mit zahlreichen Angeboten für Familien wie dem Kinderkino auf der Großbildleinwand sind attraktive Angebote. Regelmäßige Sportübertragungen, Weihnachtsfeier für Senioren, Veranstaltungen aus dem politischen sowie kirchlichen Bereich und Vereinsversammlungen lassen das Bürgerhaus zu einem Ort der Begegnung werden.

Ferner will der Verein die drei Wegekreuze in Hainchen restaurieren sowie die Neugestaltung der Ortsmitte vorantreiben. Eine große Aufgabe liegt laut Vorsitzendem Herbert Büdenbender dem Heimat- und Bürgerverein besonders am Herzen: 32 Ruhebänke müssten repariert und um sie herum gemäht werden.

Optimistisch schaut der Vorstand in die Zukunft. Vor allem suchen die Vorstandsmitglieder eine gute Zusammenarbeit mit allen Ortsvereinen. Die Mitglieder konnten sich von einem regen Vereinsleben überzeugen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.