Luftballon-Aktion gegen Straßenausbaubeiträge
Insgesamt rund 120 Teilnehmer

Mehrere Dutzend Bürger nahmen an der Mahnwache vor dem Bürgerhaus in Hainchen teil.
8Bilder

sos Hainchen/Würgendorf. Die Mahnwache am Bürgerhaus in Hainchen fand am Sonntag großen Anklang. Rund 70 Teilnehmer aus Deuz, Netphen, Hainchen und Feudingen hatten sich im Oberen Johannland versammelt, um gemeinsam gegen die Straßenausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG) zu demonstrieren.

Luftballon-Aktion und Infoveranstaltung

Dazu eingeladen hatte die Anliegergemeinschaft Kampenstraße/Meisenweg. Nachdem die (künftig) Betroffenen Luftballons in die Luft gehalten hatten (das Fliegenlassen war aufgrund des Regens nicht möglich), kamen sie im Bürgerhaus zu einer Infoveranstaltung zusammen. Diana Borawski, Sprecherin der Anliegergemeinschaft, hatte eine Präsentation vorbereitet, in der sie unter anderem aufzeigte, wie andere Bürgerinitiativen auf das gemeinsame Anliegen aufmerksam machen - an der Ballon-Aktion nahmen am Sonntag auch rund 50 Bürger in Würgendorf teil, wie Jens Döhling als Sprecher mitteilte. Hier waren auch Neunkirchener und Freudenberger erschienen.

Mit dem Bus nach Düsseldorf

Am Montag, 18. November, fährt erneut eine Gruppe nach Düsseldorf zur Anhörung im Landtag. „Es hängt jetzt von der Stellung der Fraktionen ab, ob wir noch einmal eine Aktion starten“, so Borawski im SZ-Gespräch.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.