Kultur gemeinsam erleben

Herbsttreffen des Blinden- und Sehbehindertenvereins

sib Werthenbach. Kultur gemeinsam erleben – dieser Gedanke stand auch bei der diesjährigen Herbstveranstaltung des Blinden- und Sehbehindertenvereins Siegen-Wittgenstein im Vordergrund. Etwa 80 Menschen trafen sich dazu am Samstag im Werthenbacher Gasthof Groos. Im Kreisgebiet gibt es derzeit rund 500 Blinde, 90 Menschen sind im Verein organisiert.

Die Veranstaltung begann mit einem gemeinsamen Mittagessen. Anschließend, nachdem Vereinsvorsitzender Fritz Schutz die Namen aller Teilnehmer verlesen hatte, war Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und weitere Termine wie der »Tag des weißen Stockes« am Dienstag, 15. Oktober, wurden besprochen. Am Nachmittag erfreute der Frauenchor Johannland unter Leitung von Peter Finé die Anwesenden mit einigen Kostproben seines Könnens, darunter das »Largo« von Händel und »Das ist die Nacht«. Ein gemeinsames Kaffeetrinken schloss sich an.

Am 3. Advent lädt der Blinden- und Sehbehindertenverein zur Adventsfeier ins Geisweider Luther-Haus ein. Auch eine jährliche Ausflugsfahrt und die Jahreshauptversammlung mit angegliederter Infoveranstaltung gehören zum Jahresprogramm. Dringend sucht der Verein noch Menschen, die lokale Presseerzeugnisse auf Kassette für Blinde vorlesen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.