SZ

Einbruch ins Eiscafé Dolomiti Netphen
Kurios: Vor Jahren gestohlenes Bargeld taucht im Weiherschlamm auf

Lauretta und Ivo Maserei können es erst gar nicht glauben, sehen sich dann aber darin bestärkt, dass die Zeit den Besitzern des Eiscafés Dolomiti Gerechtigkeit widerfahren lassen wird: „Die Sonne bringt es an den Tag!“
  • Lauretta und Ivo Maserei können es erst gar nicht glauben, sehen sich dann aber darin bestärkt, dass die Zeit den Besitzern des Eiscafés Dolomiti Gerechtigkeit widerfahren lassen wird: „Die Sonne bringt es an den Tag!“
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

ch/kay Netphen-Sohlbach. Ein Montagmorgen, Mitte August. Das Wasser des Weihers ist verschwunden, abgelassen, der Schlamm des sonst so idyllischen Gewässers mitten im Wald bei Netphen-Sohlbach liegt braun und schmutzig vor den Bauarbeitern. Sie sind im Auftrag des Wasserverbandes Siegen-Wittgenstein damit beschäftigt, die Sanierung des maroden Damms des einstigen Trinkwasserreservoirs vorzubereiten. Bald schon, im Oktober soll es losgehen.
Diebesgut aus dem Eiscafé Dolomiti in Netphen
Doch an diesem Morgen ruhen die Bauarbeiten, Polizei und Kripo rücken an: Aus den Tiefen des Weihers ist eine schwarze Aktentasche aufgetaucht; verschlammt, mit 700 Euro Bargeld, Büroutensilien und jeder Menge Fragezeichen bestückt – die Trockenlegung hat das Diebesgut frei gegeben.

ch/kay Netphen-Sohlbach. Ein Montagmorgen, Mitte August. Das Wasser des Weihers ist verschwunden, abgelassen, der Schlamm des sonst so idyllischen Gewässers mitten im Wald bei Netphen-Sohlbach liegt braun und schmutzig vor den Bauarbeitern. Sie sind im Auftrag des Wasserverbandes Siegen-Wittgenstein damit beschäftigt, die Sanierung des maroden Damms des einstigen Trinkwasserreservoirs vorzubereiten. Bald schon, im Oktober soll es losgehen.

Diebesgut aus dem Eiscafé Dolomiti in Netphen

Doch an diesem Morgen ruhen die Bauarbeiten, Polizei und Kripo rücken an: Aus den Tiefen des Weihers ist eine schwarze Aktentasche aufgetaucht; verschlammt, mit 700 Euro Bargeld, Büroutensilien und jeder Menge Fragezeichen bestückt – die Trockenlegung hat das Diebesgut frei gegeben.
Der Fund ist schnell zugeordnet: Vor sechs Jahren, an einem frühen Montagmorgen, Mitte Juni, brechen Unbekannte in das Netphener Eiscafé Dolomiti ein. Sie nehmen die Ledermappe mit. Die Besitzer der Eisdiele, Lauretta und Ivo Maserei, könnten heulen – die Einnahmen von drei Tagen, 13.000 Euro (!) und zwei Sparbücher sind weg. Futsch, gestohlen. „Der oder die Täter müssen gewusst haben, dass wir unser Geld manchmal im Büro aufbewahren und dass es sich nach drei Tagen gelohnt hat“, mutmaßt Lauretta Maserei zu den Orts- und Ablaufkenntnissen der Verbrecher im Gespräch mit der SZ.
Doch es half und hilft nichts: Wer auch immer es war, „die Entsorgung der Tasche und die Flucht sind leider gelungen, wir haben zwar das Diebesgut, aber keine neuen Erkenntnisse“, sagt Stefan Pusch von der Kreispolizeibehörde.

Fall liegt als Akte bei der Staatsanwaltschaft Siegen

Nach der Sicherung möglicher Spuren hat die Polizei die Mappe wieder zurückgegeben, der „Fall Maserei“ liegt jetzt als Akte bei der Staatsanwaltschaft Siegen. Und dort wird sie wohl auch liegen bleiben und auf Ermittlungsfortschritte warten müssen. Keine neuen Erkenntnisse bedeuten auch keine neuen Spuren, denen man nachgehen könnte.
Doch Lauretta und Ivo Maserei sind dennoch glücklich, auch wenn sie viele, viele Eiskugeln im Becher und Hörnchen verkaufen mussten, um den Umsatzverlust zu kompensieren: „Es stimmt, die Sonne bringt es an den Tag“, lacht Lauretta Maserei, „jetzt haben wir wenigstens 700 Euro zurück. Und wir geben die Hoffnung nicht auf, dass am Ende die Diebe doch ihre gerechte Strafen erhalten. Darin hat uns die Zeit bestärkt!“

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen