Lidl nach Dreis-Tiefenbach?

UWG Netphen sieht Chancen für ein neues Einkaufszentrum / Sporthalle bereitet »Kummer«

hmw Deuz. Die Fakten für die Verbesserung der Infrastruktur der Stadt Netphen liegen auf dem Tisch. Mögliche Konzepte dazu stellten am Freitagabend im Gasthof Klein der UWG-Fraktionsvorsitzende Peter Katz gemeinsam mit Ludwig Mohr, UWG-Fraktionsgeschäftsführer, im Rahmen eines Pressegespräches vor. Das Jahr 2005 sei ein Jahr wichtiger Entscheidungen für die Stadt und es gelte in »christlicher Verantwortung« die Bürgerinteressen im Rat zu vertreten. Die Fraktion stehe u. a. für eine schnelle Entscheidung des Rates für Bad und Sportzentrum.

Der Freizeitpark sei »ein Pfund, mit dem man wuchern kann«, so Peter Katz. Hinsichtlich des Bades sei man dafür, mit der »Deutschen Sportstättenbetreiber- und Planungsgesellschaft« (DSBG) in Form einer privat-öffentlichen Partnerschaft an einem Strang zu ziehen. Der Besuch einer Ratsdelegation und Netphener Bürger im Freizeitbad Oer-Erkenschwick, das vom DSBG geführt werde, habe gezeigt, dass dieser Weg möglich sei. Es gelte unbedingt, einen »breiten Einzugsbereich mit einem Top-Angebot« zu schaffen.

Große Pläne sollen auch in Dreis-Tiefenbach ihre Verwirklichung finden. Die Anziehungskraft für Käufer müsse erhöht werden, sei doch das Platzangebot der Supermärkte nicht ausreichend. Über ungenügenden Raum verfügten derzeit der Rewe- und der Aldi-Markt, und zusammen mit Netphen und Deuz müsse nun der dritte Standort gesichert werden. Zudem schlage in Anbetracht der gegenwärtigen Wirtschaftslage offenbar die große Stunde der Discounter: Weil in Netphen keine Möglichkeit mehr sei, will sich nach UWG-Informationen der Lidl-Markt in Dreisbe ansiedeln und hat dafür das Gelände der Eisen- und Blechwarenfabrik Siegerland (EBSI) in Erwägung gezogen. Diese will in eine größere Halle umziehen.

Zudem seien die betreffenden Investoren auch am Gelände der ehemaligen Hauptschule Dreis-Tiefenbach auf dem Feldwasser »nicht uninteressiert«, habe sich doch das ursprünglich dort vorgesehene betreute Wohnen als nicht möglich erwiesen. Lediglich der damit noch mehr zunehmende Verkehr in Dreisbe bringe Probleme, so die UWG-Sprecher. Mögliche Lösung könne eine Untertunnelung sein. Alles in allem biete diese Standortentwicklung viel Eigendynamik, so Peter Katz.

Die UWG mahnt auch bei anderen Themen rasche Entscheidungen an: In Puncto Ganztagsgrundschule will die UWG für das Konzept der Grundschule Obernetphen stimmen. Man gehe davon aus, dass der Bedarf an Ganztagserziehung in den nächsten Jahren – auch im Rahmen städtischer Strukturen – über die reine Grundschule hinaus wachsen werde.

»Kummer« bereite der UWG auch die gegenwärtig nicht sanierte und nutzbare Sporthalle am Netphener Gymnasium. Nur eine vernünftige Sanierung und Modernisierung der Halle – wofür Peter Katz und Ludwig Mohr die Kosten auf 220000 e ansetzen – könne der »Weg für Netphen« sein. Die Kosten für einen reinen Abriss inklusive Entsorgung würden um die 100000 e betragen und »das dürfe es wohl nicht sein«, meinte Katz. Netphen benötige im Rahmen des Zuzuges junger Familien in den nächsten Jahren »jedes Element von Freizeit-Infrastruktur«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.