Lustiges und Peinliches

Die Junggesellen gestern auf ihrer Tour durch Irmgarteichen. Foto: cr

cr Irmgarteichen. Auf eine lange Tradition blickt auch der „Drette Krestach“, der jährliche Umzug der Junggesellen aus Irmgarteichen, zurück. Die von den „Hermedeicher Jonge“ in der Adventszeit geschriebenen „Paragrafen“ erzählen manchmal übertrieben, oft mahnend oder satirisch von Missgeschicken, Peinlichkeiten und lustige Geschichten der Bewohner. Diese „Schlachzeile on weldhistorische Ereichnisse“ wurden teils in Hochdeutsch, teils in „Sejerlänner Platt“ geschrieben und nunmehr seit fast 60 Jahren am „Drette Krestach“, dem im Oberen Johannland „3. Weihnachtsfeiertag“, vorgetragen und verteilt: „Et is scho emmer so gewäse, um Drette Krestach wird vorgeläse“.

Die 15 Junggesellen, darunter ein „Neuling“, teilten sich in mehrere Gruppen auf und führten zehn „Schlachzeile on weldhistorische Ereichnisse“ des vergangenen Jahres auf, die mit einer Auflage von 250 Stück gedruckt wurden: Beispielsweise wurde von der „Wettermisäre“ und deren Auswirkungen auf die Gestaltung der „Teppiche“ für die Prozession berichtet. Diese werden typischerweise aus Sägemehl, Blüten oder Graberde vor den einzelnen Stationen der Prozession gelegt, doch der Regen machte dem Ganzen einen Strich durch Rechnung.

Der Defekt eines Traktors war auch ein Thema – dieser wurde vom Besitzer wohl oder übel nach Hause geschoben: „Wäh sin Trecker leebt, däh scheebt“. „On de Moral va hedem Denge: Heste watt kabott moste et ir Ordnong brenge.“ Ein auch für die „Jonge“ persönlich sehr wichtiger „Paragraf“ ist der des Wiederaufbaus des Gashofs Ley, der im vergangenen Jahr abbrannte: „De Hermedeicher Jonge sind erfreut, dass wieder kommen so viele Leut’“.

Eine Geschichte widmete sich traditionell dem „Hainchener Osterfeuer“, welches laut Aussage der „Hermedeicher Jonge“ in diesem Jahr optisch wenig hermachte. Das „Einkaufszentrum Werthenbach“, in dem es neben dem Farbenwechsel der Tankstelle nun keinen Imbiss mehr gibt und die Feuerteufel, die in diesem Jahr wieder ihr Unwesen getrieben haben, waren weitere Themen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.