SZ-Plus

Alte Bestattungskultur bleibt erhalten
Nachbarschaftshilfe soll weitergeführt werden

Bislang wurde der Bauhof auf dem Friedhof in Afholderbach nur in Ausnahmefällen tätig, weil Nachbarn sich seit Jahrzehnten um das Ausschachten kümmern. Wie lange diese Tradition aufrecht erhalten bleiben kann, wird die Zukunft zeigen.
3Bilder
  • Bislang wurde der Bauhof auf dem Friedhof in Afholderbach nur in Ausnahmefällen tätig, weil Nachbarn sich seit Jahrzehnten um das Ausschachten kümmern. Wie lange diese Tradition aufrecht erhalten bleiben kann, wird die Zukunft zeigen.
  • Foto: sos
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sos Afholderbach. Seit der Totengräber des Dorfes im Netphetal 1946 starb, kümmern sich die Nachbarn des Verstorbenen darum, die Grabstätte für die Beerdigung vorzubereiten. Eine anstrengende und durchaus zeitaufwendige Arbeit, die in Netphen neben Afholderbach nur noch in Beienbach im Hand- und Spanndienst durchgeführt wird. Ob diese Tradition weiterhin aufrecht erhalten werden soll, war Thema auf der jüngsten Bürgerversammlung im Afholderbacher Dorfgemeinschaftshaus.
Fällt die Tradition aus der Zeit?„Träger zu finden, das funktioniert eigentlich immer gut. Aber sechs Leute zusammenzubekommen, die zwei oder zweieinhalb Tage ein Grab ausschachten, das ist schon mal schwierig“, berichtete Ortsbürgermeister Marc Seelbach von seinen Erfahrungen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen